Sieg gegen den Tabellenletzten gilt als Pflicht

01.05.2008 06:24 Von: Tim Maurer & pico

Am Samstag (3. Mai) um 19 Uhr gegen SV Hermsdorf

Sieg gegen Tabellenletzten gilt als Pflicht

 

Am kommenden Samstag (3.) begrüßt der TVG zum vorletzten Mal in dieser Saison seine Fans in der Heinrich-Klein-Halle; zu Gast auf der Weininsel ist die Mannschaft des SV Hermsdorf.

 

„Eine gute Saison neigt sich dem Ende; uns geht es jetzt darum, diesen Eindruck in den letzten Spiele nicht noch zu trüben“, so der Sportliche Leiter Holger Zindt, „ein Sieg gegen den Tabellenletz-ten ist deshalb in eigener Halle ohne wenn und aber Pflicht.“

 

Auf dem Papier dürfte das Spiel des Tabellenachten (26 Punkte) gegen den Tabellenletzten (9 Punk-te) also bereits entschieden sein. Gewarnt ist man jedoch vom Auftritt des SV Hermsdorf in der letz-ten Woche beim Tabellenzweiten Saarlouis, als man nach einer 19:20 Halbzeitführung nur knapp mit 41:36 unterlag. Als Punktelieferant wird sich der SV nicht aus der Regionalliga verabschieden wol-len.

 

In Saarlouis zeigten sich vor allem die Rückraumspieler Högl (9/1) und Herling (11/1) besonders treffsicher. Der Schlüssel zum Erfolg wird für den TVG daher wieder die Defensive sein. Und da hatte man zuletzt in Gelnhausen zumindest in der zweiten Halbzeit einen starken Eindruck hinterlassen.

 

TVG-Trainer Ralf Ludwig kann auf seinen kompletten Kader zurückgreifen – zum Endspurt der Sai-son ist glücklicherweise niemand verletzt oder krank. Zudem werden die Spieler Waigand, Eichhorn und Lang, die ihre vorletzte Vorstellung in der Heinrich-Klein-Halle geben, sich mit einer starken Leistung verabschieden wollen.

 

 

Tim Maurer, Presse TV Groß-Umstadt

 

Unsere Sponsoren