Racks Truppe stellt sich dem TV Groß-Umstadt

18.10.2007 06:56 Von: Main-Echo

TV Gelnhausen am Sonntag (21.10.) um 18 Uhr Gast in der Heinrich-Klein-Halle

Racks Truppe stellt sich dem TV Groß-Umstadt

 

Gelnhausen zu Gast

 

Handball-Regionalliga Südwest, Männer: VTZ Saarpfalz - HG Saarlouis, SV Hermsdorf - TV Nieder-Olm, SF Budenheim - HSG Pohlheim, TSG Haßloch - TSG Groß-Bieberau, HSG Nieder-Roden - TV Kirchzell (Sonntag, 17 Uhr), HSG Mülheim - TV Hochdoerf, TV Offenbach - HSG Irmenach, TV Groß-Umstadt - TV Gelnhausen (Sonntag, 18 Uhr).

 

Kirchzell und Groß-Umstadt waren beide vorige Woche sehr erfolgreich und wollen dieses gewonnene Selbstvertrauen nun nutzen, um weiterhin im Geschäft gut mitzumischen. Die Odenwälder müssen nach Nieder-Roden. Dessen Handballer haben 5:7 Punkte und würden ihr Konto gerne ausgleichen. Zudem setzte es vorige Woche gegen Groß-Bieberau eine empfindliche Niederlage und als Ausgleich wollen sie sich nun am TVK gütlich tun. Die Kunz-Crew wird aber immer mehr zu einer Einheit, hat zurzeit die richtige Einstellung und wird sich keinesfalls bei der HSG kampflos ihrem Schicksal überlassen.

 

Auch der TVG steht mit nun 6:6 Punkten hervorragend da, sorgte mit einer tollen Leistung in Pohlheim für gute Stimmung innerhalb der Mannschaft und will nun auch gegen Gelnhausen einen Sieg landen. Trainer Ralf Ludwig hat seine Männer gut eingestellt, aber auch er bläst mit seinem Sportlichen Leiter Holger Zindt ins gleiche Horn: »Es geht in diesem Jahr um den Klassenerhalt und wir müssen uns gegen vergleichbare Gegner konzentrieren.« Trainiert wird Gelnhausen vom langjährigen Co-Trainer des Bundesligisten TV Großwallstadt, Louis Rack.

Dateien:
Racks_Truppe_ME.tif2.1 M

Unsere Sponsoren