Punktverlust der 2. Mannschaft

18.11.2007 15:19 Von: Tim Maurer & pico

30:30 gegen TV Goldbach

Nächster Punktverlust für das Braun-Team

 

Am letzten Samstag kam es in der Bezirksoberliga zum Aufeinander-treffen des Tabellenführers aus Groß-Umstadt gegen den Tabellenletz-ten aus Goldbach. Nach einem mäßigen Spiel trennten sich die Mann-schaften mit einem gerechten Unentschieden – 30:30 (19:13).

 

„Irgendwann musste so ein Spiel wieder kommen – das hat sich in den ver-gangenen Wochen schon angebahnt“, so lautete das nüchterne Fazit des Groß-Umstädter Trainers Jürgen Braun. Denn an diesem Tag konnte er mit der Leis-tung seines Teams keinesfalls zufrieden sein.

 

Wie schon in der letzten Woche gegen Wenigumstadt, als man noch mit einem „blauen Auge“ davonkam, zeigte sich die Groß-Umstädter Mannschaft nicht von ihrer besten Seite, war in der Abwehr unengagiert und im Angriff ideenlos; die Goldbacher konnten zunächst aber nicht davon profitieren.

 

Gegen Ende der ersten Halbzeit konnte sich die Mannschaft von Jürgen Braun wieder fangen und zog zum Pausenstand von 19:13 davon. In der zweiten Hälfte zeigte sich aber schnell wieder das alte Bild und unterstützt durch das sehr kleinlich leitende Schiedsrichtergespann Becker/Georg verlor der TVG II komplett seine Linie.

 

In einer hektischen Schlussphase lagen sie mit 29:30 etwa eine Minute vor Ab-pfiff zurück und Goldbach war in Ballbesitz. Durch einen Tempogegenstoß konnten die Umstädter den Ausgleich erzielen und hatten mit dem Schlusspfiff sogar noch die Möglichkeit durch einen Strafwurf das Spiel für sich zu ent-scheiden. Charakteristisch für die Leistung der Mannschaft an diesem Tag wur-de auch diese Chance vergeben und so trennte man sich am Ende mit einem 30:30-Unentschieden.

 

„Heute war so ein Spiel, bei dem nichts geklappt hat! Wir müssen aus unseren Fehlern lernen und uns auf die drei schweren Spiele konzentrieren, die in die-sem Jahr noch anstehen“, so TVG-Trainer Jürgen Braun. Gemeint sind die Par-tien gegen Kahl/Kleinostheim, Damm und Kirch-Brombach, bei denen die Umstädter nochmal alles geben müssen, um den Vorsprung konstant zu hal-ten.

 

Am kommenden Sonntag (25.) muss die Mannschaft von Trainer Jürgen Braun nach drei Heimspielen in Folge zum vorletzten Auswärtsspiel der Hinrunde. Um 15 Uhr beginnt die Bezirksoberligapartie in der Maingauhalle am Vitamar in Kleinostheim. Alle Fans und Handballbegeisterten sind herzlich dazu eingela-den, den TVG II bei diesem schwierigen Auswärtsspiel zu unterstützen.

 

Es spielten:

TVG II: Conrad, Casper; Zindt 4, Riecke 11/6, Hax 2, Ratz 1/1, Eidmann 2, Jerzembek, Theiß 3, Brauneck, Kütemeier 7

TVGoldb.: Lang, Volker; Goldhammer, Schlett 1, Albert 1, Hofer 6/2, C. Becker 5/1, Sauer, Brand 7, Kolodezik, D. Becker 1, Stenger 3, Kein 6

 

Tim Maurer, Presse TV Groß-Umstadt

 

Männer: Bezirksoberliga Odw./Spessart (Stand:18.11.2007)

 

TSV Habitzheim – TuS Damm 34:25

Gr.-Umstadt II – TV Goldbach 30:30 <<<

BSC Urberach – Reichels./Beerf. 25:27

Wenigumstadt – Kahl/Kleinost. II 35:32

TV Bürgstadt – HSG Hösbach 36:26

Obernburg II – TV Glattbach 40:28

TV Haibach – Kirchbrombach 34:38

 

1. Gr.-Umstadt II 10 8 2 0 326:255 18:2 <<<

2. Kirchbrombach 10 7 1 2 332:294 15:5

3. TSV Habitzheim 9 6 1 2 293:278 13:5

4. TV Glattbach 9 5 2 2 254:253 12:6

5. TV Bürgstadt 10 6 0 4 311:288 12:8

6. Obernburg II 10 5 1 4 317:286 11:9

7. BSC Urberach 10 5 1 4 272:274 11:9

8. Reichels./Beerf. 9 4 0 5 286:308 8:10

9. Kahl/Kleinost. II 10 4 0 6 310:302 8:12

10. TuS Damm 9 3 1 5 261:278 7:11

11. HSG Hösbach 9 3 1 5 243:266 7:11

12. TV Haibach 11 3 0 8 329:365 6:16

13. Wenigumstadt 10 2 1 7 277:319 5:15

14. TV Goldbach 10 1 1 8 275:320 3:17

 

18.11.2007

 

 

 

Unsere Sponsoren