Pana Nastos erzielt Siegtreffer in der Schlusssekunde

18.03.2008 07:44 Von: Main-Echo

TVG gewinn gegen Hochdorf 30:29   Foto: Das war der Siegtreffer von Pana !

TV Groß-Umstadt - TV Hochdorf 30:29 (14:17). - So spannend wollten es die Handballer des TV Groß-Umstadt gar nicht machen. Vor allem bedeutete für die Gäste aus der Pfalz der letzte Treffer des TVG durch Pana Nastos Sekunden vor dem Ende eine unschöne Erinnerung an das Hinspiel. Damals stellte Christian Scholz, ebenfalls mit dem Schlusspfiff, den 22:22-Endstand her.

 

Dabei begann das Team von Trainer Ludwig eher zögerlich, erlaubte dem TVH viele leichte Tore und weder Torhüter Eichhorn noch Marcel Bolling fanden zu ihrer gewohnten Form. Auf der anderen Seite hinterließ Keeper Thiel einen starken Eindruck, machte viele Torchancen der Hausherren zunichte und so führte sein Team zur Pause mit 17:14.

 

Dem Weckruf von Trainer Ludwig in der Kabine folgte eine deutlich konzentrierte Leistung in Halbzeit zwei. Trotzdem war sie noch lange nicht nach dem Geschmack des Coaches. Nach dem 18:21 steigerte sich dann Bolling im Tor und seine Vorderleute läuteten die Aufholjagd ein. Ab der 46. Minute beim 24:24 stand die Partie dann immer Spitze auf Knopf. Dem 29:28 folgte erneut der Hochdorfer Ausgleich. Ein schneller TVG-Anwurf und ein Pass von Christian Scholz auf Pana Nastos besiegelten den knappen Sieg in der letzten Sekunde und die 450 Zuschauer ließen ihrem Jubel freien Lauf. Damit ist der Klassenerhalt endgültig unter Dach und Fach.

 

Der TV Groß-Umstadt hat nun eine Woche frei und greift erst wieder am Samstag, 29. März, gegen die HSG Mülheim-Kärlich ins Geschehen ein.

 

TV Groß-Umstadt: Bolling, Eichhorn; Scholz 3, Beer 12/4, Weber, Kramer 2, Nastos 4, Werner 5, Weigand, Klein 1, Lang, Siebenschuh, Grunwaldt, Beckmann 3.

Margot Staab

Unsere Sponsoren