"Kleiner" TVG zu Gast beim "großen TVG

23.04.2008 15:22 Von: Tim Maurer & pico

Die Regionalligamannschaft des TV 1878 am Samstag (26.) fährt zum Tabellensechsten nach Gelnhausen

„Kleiner“ TVG zu Gast beim „großen“ TVG

 

Die Regionalligamannschaft des TV Groß-Umstadt fährt am kommenden Samstag (26.) zum Tabellensechsten nach Gelnhausen. Beim alten Bekannten will die Mannschaft von Trainer Ralf Ludwig versuchen die zuletzt schwache Auswärtsbilanz aufzubessern.

 

Die heimstarke Umstädter Mannschaft hat in dieser Saison auswärts so ihre Probleme: bisher konn-ten sie nur aus Pohlheim und Hermsdorf je zwei Punkte entführen, gegen Hochdorf gelang ein Un-entschieden. „Unsere junge Mannschaft hat in fremden Hallen immer noch mit der Nervosität zu kämpfen; dafür sind wir beachtlich heimstark“, sagte der Sportliche Leiter Holger Zindt.

 

Mit dem Spiel am kommenden Samstag dürfte dem TV Groß-Umstadt aber ein großer „Brocken“ bevorstehen. Zwar ist der TV Gelnhausen nicht übermäßig heimstark, aber zu unterschätzen ist die Mannschaft von Louis Rack keinesfalls. Nach zwischenzeitlicher Talfahrt haben sich die Gelnhäuser wieder gefangen und belegen momentan den sechsten Platz der Regionalliga.

 

„Im Endspurt der Saison kann man noch viele Punkte aufholen, weil alle Mannschaften ziemlich er-schöpft sind“, so der Holger Zindt im Vorfeld der Partie, „allerdings kann man, wenn man nicht auf-passt, genauso gut unter die Räder kommen.“ Vorsicht ist also geboten bei der vorletzten Auswärts-fahrt der Umstädter Mannschaft, zumal der TV Gelnhausen mit Oliver Hubbert (119 Saisontore), Anders Indset (95) und Philip Deinet (90) drei torgefährliche Spieler in seinen Reihen weiß.

 

Tim Maurer, Presse TV Groß-Umstadt

 

Unsere Sponsoren