Junge Mannschaft muss noch lernen

07.04.2008 04:35 Von: Darmstädter Echo

TVG unterliegt bei den abstiegsbedrohten SF Budenheim mit 23:28 Toren

Junge Mannschaft muss noch lernen

Handball, Regionalliga: TV Groß-Umstadt unterliegt bei den abstiegsbedrohten SF Budenheim mit 23:28 Toren – Vor allem im Angriff mangelt es den Südhessen an Durchschlagskraft

leer

Handball-Regionalligist TV Groß-Umstadt verlor bei den abstiegsgefährdeten Sportfreunden aus Budenheim und enttäuschte dabei im Angriff.

 

SF Budenheim – TV Groß-Umstadt 28:23 (13:12). Nur 23 Tore gelangen dem Aufsteiger gegen die unkonventionelle 1:5-Abwehr, so wenig Tore hat Budenheim in der ganzen Saison nicht bekommen. Groß-Umstadts Trainer Ralf Ludwig musste auf Christian Scholz (Rippenprellung) und Freddy Lang (beruflich verhindert) verzichten, als Entschuldigung wollte er das nicht gelten lassen. „Gegen diese Abwehrformation müssen sich die Spieler ohne Ball bewegen. Das war viel zu statisch.“

 

Immer wieder rannten sich Die Rückraumspieler in der Abwehr fest. So entstanden unnötige Ballverluste, die die biederen, aber hochmotivierten Gastgeber zu einfachen Toren kommen ließ. Obwohl sich frühzeitig Abwehrschwächen gegen die erfahrenen Andreas Römer /4) und Christopher Roll (7) andeuteten, konnte der TVG die erste Hälfte noch ausgeglichen gestalten.

 

Nach 40 Minuten war es jedoch geschehen um den Aufsteiger. Budenheim nutzte jeden Fehler der Gäste gnadenlos aus. Das 19:15 von Arne Kokot (5) ließ die 300 Zuschauer jubeln, das war die Vorentscheidung.

 

Auch eine Angriffsvariante mit zwei Kreisläufern brachte dem TV keinen Erfolg. Nach 51 Minuten lag er hoffnungslos mit 20:27 im Hintertreffen. Ralf Ludwig: „Wir haben schonungslos Mängel aufgezeigt bekommen, im Angriff alles falsch gemacht.“ Und der Trainer fügte an: „Die junge Mannschaft muss noch viel lernen. Zum Glück habe ich das Spiel auf Video.“

 

Tore: Nastos 8/3, Beer 4/2, Kramer 3, Beckmann 2, Weber, Werner, Grunwaldt und Klein. Zeitstrafen 3/6. Siebenmeter: 8/4 und 8/5. Zuschauer: 300.

kaf

7.4.2008

 

Männer: Regionalliga Südwest (Stand:06.04.2008)

 

SV Hermsdorf – HSG Pohlheim 25:29

SV Budenheim – TV Gr.-Umstadt 28:23 <<

TSG Haßloch – HSG Irmenach 33:23

HSG Nd.-Roden – HG Saarlouis 25:38

Mülh.-Kärlich – TV Kirchzell 33:42

TSG Gr.-Bieberau – TV Nieder-Olm 41:30

TV Offenbach – TV Gelnhausen 33:30

VTZ Saarpfalz – TV Hochdorf 28:21

 

1. TSG Gr.-Bieberau 25 22 1 2 850:646 45:5

2. HG Saarlouis 24 20 1 3 808:667 41:7

3. TV Kirchzell 24 18 0 6 772:679 36:12

4. TV Nieder-Olm 25 15 1 9 751:731 31:19

5. VTZ Saarpfalz 24 12 4 8 677:690 28:20

6. TSG Haßloch 25 12 3 10 744:739 27:23

7. TV Gelnhausen 24 12 2 10 720:682 26:22

8. TV Gr.-Umstadt 24 12 1 11 668:656 25:23 <<

9. Mülh.-Kärlich 25 10 1 14 774:780 21:29

10. TV Hochdorf 25 8 4 13 693:720 20:30

11. SV Budenheim 24 9 0 15 690:787 18:30

12. HSG Pohlheim 25 9 0 16 654:723 18:32

13. TV Offenbach 25 8 1 16 718:761 17:33

14. HSG Nd.-Roden 24 7 2 15 648:735 16:32

15. HSG Irmenach 25 8 0 17 668:680 16:34

16. SV Hermsdorf 24 3 1 20 641:800 7:41

 

6.4.2008

 

 

 

 

Unsere Sponsoren