Handball-Förderverein feiert 10-jähriges und zieht Bilan7

20.12.2007 19:16 Von: Mathias Horn

Förderverein Groß-Umstädter Handball wählt Thorsten Wortmann als neuen Mitarbeiter in den Vorstand und feiert 10jähriges Bestehen

Groß-Umstadt, 20.12.2007

 

Pressemitteilung

 

 

Förderverein Groß-Umstädter Handball e.V. wählt Thorsten Wortmann als neuen Mitstreiter in den Vorstand und feiert sein 10 jähriges Bestehen.

 

Am Montag, den 03. Dezember 2007 hatte der amtierende Vorstand des Förderverein Groß-Umstädter Handball e.V. zu seiner alljährlichen Jahreshauptversammlung eingeladen. Nachdem der 1. Vorsitzende Jörg Riecke alle Anwesenden begrüßt hat sowie die frist- als auch satzungsgerechte Einladung festgestellt hat bedanke er sich bei allen Mitgliedern für die langjährige Treue und gab zusammen mit seinem Vorstandskollegen Mathias Horn den diesjährigen Bericht des Vorstandes ab, in dem die beiden unter anderem Falko Jacob für seinen professionellen Einsatz als Schatzmeister als auch Holger Zindt für sein Engagement und dessen guten Kontakte dankte, die es unter anderem ermöglichten das beim Herbstcamp der TVG-Jugend 4 amtierende National- und Bundesligaspieler der Rhein-Neckar-Löwen anwesend waren und mit den Kindern- und Jugendlichen trainierten. Weiterhin berichtete Riecke über die Entwicklung der Mitgliederzahlen und Finanzen im Jahre 2006 und danke den Kooperationspartnern des Fördervereins Schuhaus Grimm, Sport Mroczek, Deutsche Vermögensberatung Frank & Axel Seipel sowie der von Klaus Feldmann geführten Handball-Akademie.de in Griesheim, bei denen die Mitglieder des Fördervereins zu besonderen Konditionen beraten werden und einkaufen können.

 

Nachdem dann der Kassenprüfer Oliver Koch seinen Bericht abgab und die Entlastung des Vorstandes beantragte, welcher einstimmig durch die Mitgliederversammlung entlastet wurde, fand man mit Holger Zindt den Wahlleiter, der die Neuwahlen des Vorstandes durchführte. Der komplette Vorstand wurde in den Wahlgängen einstimmig gewählt und setzt sich wie folgt zusammen: Jörg Riecke, 1. Vorsitzender, die beiden Stellvertreter Mathias Horn und Thorsten Wortmann sowie Falko Jakob als Schatzmeister.

Nach der Wahl bedanke sich der alte und neue Vorsitzende Jörg Riecke bei dem ausscheidenden Vorstandmitglied Hans-Peter Hermann für seine langjährige Unterstützung und Mitarbeit im Förderverein.

 

Am darauf folgenden Sonntag, den 09.12.2007 nach dem Spiel der Regionalligamannschaft des TV Groß-Umstadt gegen die HSG Nieder-Roden war dann der große Abend der akademischen Feier des Fördervereins. Nachdem der Jörg Riecke alle Anwesenden Mitglieder und Gönner des Vereins begrüßte gab sein Stellvertreter Horn den Zuhörern einen Überblick über die Aktivitäten des Fördervereins in den letzten Jahren:

 

„Nach dem es nun mittlerweile 10 Jahre her ist, das sich aus dem von Richard „Safty“ Lösch 1990 gegründeten „Club der 100“ / TVG-Förderkreis oder TVG-Handballfreunde der Förderverein Groß-Umstädter Handball e.V. entstanden ist sind wir nun heute hier zusammengekommen um das 10 jährige bestehen unseres Vereins zu feiern. Damals waren auch die heute zu ehrenden Hans-Peter Herrmann und Georg Töpfer als Unterstützer dabei und haben dem Verein bis heute die Treue gehalten. Man kann also getrost sagen sie sind schon seit 17 ja fast 18 Jahren Förderer des Handballs in der Weininsel.

 

Im Jahre 2005 wurden mit Jörg Riecke und Mathias Horn zwei neue Mitglieder in den Vorstand gewählt, der Förderverein bekam ein neues Image mit neuem Logo und Briefpapier als auch eine Image-Broschüre wurde entworfen und verteilt. Leider arbeitet der Vorstand bis heute noch an seinem Ziel die Zahl der 100 Mitglieder zu knacken. Daher auch heute zwei bitten an Euch lieber Mitglieder und Gönner des Handballs made in Umstadt. Macht Werbung und werbt neue Mitglieder für unsere gemeinsame Sache, den Leistungs-Handball in der Odenwälder-Weininsel zu festigen und zu fördern. Dazu bedarf es aber auch noch einiger helfender Hände, die uns, den Vorstand, dabei unterstützen zum einen das Primärziel der 100 Mitglieder zu erreichen als auch durch besondere Aktivitäten die Attraktivität des Vereins zu steigern.

 

Eine neue helfende Hand haben wir neu dazu bekommen, so wurde bei der letzten Jahreshauptversammlung wie berichtet Thorsten Wortmann in den Vorstand des Fördervereins gewählt und seine ersten Ideen und Aktionen konnten bereits beim letzten Heimspiel des Regio-Teanms in der Heinrich-Klein-Halle umgesetzt werden.“

 

Horn bedankte sich zunächst bei allen Mitgliedern für die Treue zum Verein, die es ermöglicht einige Fördermaßnahmen, Aktionen und Events im Groß-Umstädter Handball durchzuführen.

 

Bis zu diesem Wochenende zählte unser Förderverein mittlerweile doch schon 48 Mitglieder und mit der Mitglieder-Aktion beim Spiel gegen die HSG Nieder-Roden ist der Verein auf 50 Mitglieder angewachsen und konnte in der Vergangenen Woche mit Peter Stein, dem Ortsvorsteher von Umstadt, sein 51. Mitglied begrüßen, was zugleich ein Mitgliederrekord für den Verein bedeutet.

 

Nachfolgend Informieren wir Sie liebe Leser Stichpunktartig über unsere Aktionen und Aktivitäten aus der jüngsten Vergangenheit:

- Finanzielle Unterstützung bei der Beschaffung von Trikots für unsere Jugendmannschaften

- Es ist uns jedes Jahr möglich unsere Jugend finanziell mit einer nicht unerheblichen Summe zu unterstützen.

- Aber auch die finanzielle und personelle Unterstützung des Pfingstzeltlagers 2006 des TV Groß-Umstadt oder die Unterstützung der Kanufahrt der männlichen A-Jugend in der letzten Saison sind nur kleine Bereiche in denen wir uns betätigen.

- Die WM 2007 im eigenen Land, der Förderverein war mit einer Fahrt zu einem WM Hauptrundenspieltag mit über 120 Personen (Kinder, Jugendliche, Erwachsene) im Januar 2007 dabei und hat die Kinder und Jugendlichen des TVG dabei finanziell unterstützt. 2 Trikotsätze – gespendet durch den Bieberauer Sportladen waren ein weiteres Plus dieser gelungenen Aktion.

- Exklusiv für Fördervereinsmitglieder gab es zur WM Zugriff auf WM Eintrittskarten für das Spiel Deutschland vs. Polen in der WM-Vorrunde im Januar 2007.

- Teile des Vorstandes unterstützen die Aktivitäten des neu gegründeten TVG Wirtschaftrates und arbeiten gemeinsam an der Verknüpfung der beiden Organisationen.

- Ein Leckerbissen in diesem Jahr war die Teilnahme mit fast 70 Teilnehmern (1,5 Reisebusse) an der wohl größten Fan-Reise der Handball-Bundesliga zum Spiel der Rhein-Neckar-Löwen vs. HSG Nordhorn im Oktober 2007 und damit verbunden die größte Teilnehmergruppe bei diesem Event.

- Dank der guten Kontakte unseres Mitglieds und Förderers Holger Zindt ist es gelungen das über den Förderverein wie bereits erwähnt die aktuellen National- und Bundesligaspieler der Rhein-Neckar-Löwen Christian Caillat, Uwe Gensheimer, Sergiy Shelmenko und Mariusz Jurasik auf das Herbst-Camp der TVG-Jugend hier nach Groß-Umstadt geholt werden konnten.

 

In der Zukunft wartet der Förderverein mit folgenden Aktionen auf:

- Mitglieder-Werbeaktionen um neue Unterstützer zu finden bei den Heimspielen der 1. Mannschaft des TVG wie bereits beim Spiel gegen die HSG Nieder-Roden schon durch Thorsten Wortmann, Jörg Riecke, Oliver Koch und Mathias Horn begonnen werden auch im nächsten Jahr umgesetzt.

- Das Tippspiel bei den Heimspielen unseres Regionalligateams mit attraktiven Preisen wie z.B. Eintrittskarten zu einem Bundesligaheimspiel der Rhein-Neckar-Löwen eine Idee unseres neuen Vorstandsmitglieds Thorsten Wortmann welche ein paar Euros mehr zur Förderung des Handballsports in Groß-Umstadt einspielen soll wird nach erfolgreichem Start weitergeführt.

- Die Aktion Mitglieder werben Mitglieder, belohnt mit jeweils 1x2 Eintrittkarten (Werbender und geworbener) zu einem Heimspiel unseres Regionalligateams ist ebenfalls eine Idee von Thorsten Wortmann.

- Organisation von Fahrten zu den Heimspielen zu den Rhein-Neckar-Löwen (RNL) gegen Hamburg und Flensburg im Februar und Mai nächsten Jahres für unsere Jugendmannschaften und Handballinteressierte aus der Odenwälder-Weininsel.

- Das Freundschaftsspiel der RNL gegen unsere Jungs aus der Regionalliga in der Heinrich-Klein-Halle zu einem guten Zweck befindet sich ebenso bereits in der Planung.

- Projekt-Gold Filmvorführung nach einem Heimspiel der 1. Mannschaft.

- Pubilc Viewing zu den Spielen der deutschen Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft in Norwegen.

- Public Viewing zum FinalFour (Den Halbfinal und Final Spielen des DHB-Pokals) in Hamburg am 29. und 30. März 2008 beim Heimspiel gegen die HSG Mühlheim-Kärlich.

- Und in naher Zukunft wird es eine gemeinsame Kooperation sowie finanzielle Unterstützung der Umstädter Ballschule zusammen mit dem TV Gross-Umstadt und der Heidelberger Ballschule geben um schon Kinder ab der Alterstufe von 3 Jahren an unseren Sport heranführen zu können und dadurch nachhaltig den Handball in der Weininsel zu ermöglichen und zu fördern.

 

Der Förderverein fördert seit seinem bestehen die Jugendspielgemeinschaft des TV Groß-Umstadt und TSV Habitzheim.

Zusammengerechnet ist es dem Förderverein in den letzten 10 Jahren gelungen über 50.000 € an Fördermitteln für die Jugendförderung des Groß-Umstädter Handball zusammen zu tragen und zur Verfügung zu stellen.

 

All dies ist nur möglich durch die Unterstützung durch die Mitglieder des Vereins. Daher auch hier noch einmal unser Appell an Sie liebe Leserinnen und Leser uns zu Unterstützen bis Saisonende 2007/2008 mit daran zu arbeiten das wir die magische Grenze der 100 Mitglieder endlich durchbrechen.

 

Abschließend zog Mathias Horn sein Fazit aus den von ihm und seiner Frau Claudia Horn im Namen des Fördervereins organisierten Fahrten zu den Spielen bei der Weltmeisterschaft oder den Bundesligaspielen des Partners Rhein-Neckar-Löwen. Dort war bei Teilnehmern zwischen 70-120 Personen ein Anteil von mindestens 30-40% an Erwachsenen/Eltern die diese Leistung des Fördervereins in Anspruch genommen haben. Für ihn eigentlich eine Selbstverständlichkeit das diese Eltern auch Mitglied im Förderverein werden.

Über diesen Weg und die neuen Aktionen und Aktivitäten ist sich Horn sicher sollte die angestrebte Mitgliederzahl von 100 Plus bis zum Saisonende zu schaffen sein.

 

Bevor es dann zum gemeinsamen Buffet ging führte Jörg Riecke noch die Ehrungen der treuen Mitglieder durch.

Als Gründungsmitglieder und für ihre 10 jährige Mitgliedschaft wurden Manfred Picolin, Falko Jacob, Bernd Münch und Hans-Peter Hermann geehrt. Darüber hinaus wurden Wolfgang Eidmann, Albert Ganßler, Jürgen Kalbfleisch, Norbert Stehle und Georg Töpfer für ihre 10 jährige Mitgliedschaft geehrt. Alle erhielten aus den Händen des 1. Vorsitzenden eine persönliche Urkunde sowie eine Flasche, wie soll es hier anders sein, Umstädter Wein.

 

Für Fragen zum Förderverein Groß-Umstädter Handball e.V. und zur Mitgliedschaft steht Ihnen der 1. Vorsitzende Jörg Riecke unter 06078-938196 gerne zur Verfügung.

 

 

Förderverein Groß-Umstädter Handball e.V.

 

 

 

Unsere Sponsoren