Erneute Niederlage vom Braun-Team

12.12.2007 03:05 Von: Tim Maurer

2. Mannschaft verlor knapp 35:36 gegen TuS Damm

Erneute Niederlage für das Braun-Team

 

Die zweite Mannschaft des TV Groß-Umstadt befindet sich weiterhin auf Talfahrt. Nachdem man in der Vorwoche gegen Kahl die erste Nie-derlage hinnehmen musste, konnte man auch im Heimspiel gegen die TUS Damm keine Punkte holen – Endergebnis 35:36 (18:18).

 

Auf Regen folgt irgendwann auch wieder Sonnenschein – das Wetter bei der zweiten Mannschaft des TVG ist momentan allerdings mehr als verregnet. Nachdem die Regionalligamannschaft immer wieder sehr gute Leistungen bringt, ist das Team von Trainer Jürgen Braun nun schon seit einigen Wochen „neben der Spur“.

 

Nach der schwachen Leistung in Kahl war an diesem Wochenende die TUS Damm in der Heinrich-Klein-Halle zu Gast. Der Blick auf die Tabelle zeigt ein trügerisches Bild: Während der TVG um den Aufstieg kämpft, ist die TUS Damm im abgeschlagenen Mittelfeld und muss Punkte gegen den Abstieg sammeln.

 

Allerdings konnte man während der gesamten Spielzeit keine Unterschiede zwischen den Kontrahenten ausmachen. Auf Augenhöhe ging es durch die tor-reiche erste Hälfte, die mit dem Pausenstand von 18:18 beendet wurde. Aus der Kabine heraus zeigte sich zunächst ein unverändertes Bild; immer wieder fiel der Ausgleich und so gelang es keiner der beiden Mannschaften sich ent-scheidend abzusetzen.

 

Nachdem Damm kurz vor Schluss in Führung gegangen war, konnte Holger Zindt in der anbrechenden letzten Spielminute durch einen Strafwurf ausglei-chen. Den folgenden Angriff spielte die TUS Damm routiniert aus, bevor der Trainer etwa 20 Sekunden vor Spielende eine taktische Auszeit nahm. In den letzten Sekunden wurde auf Seiten der Umstädter auf einen schnellen Gegen-stoß spekuliert; den sich somit bietenden Freiraum ließen die Dammer Spieler nicht ungenutzt und gingen wenige Augenblicke vor der Schlusssirene mit 35:36 in Führung.

 

„Das Ergebnis ist nicht unverdient, allerdings hätte ein Unentschieden den Spielverlauf und das Kräfteverhältnis der beiden Mannschaften am heutigen Spieltag wohl besser wiedergegeben“, so lautete das abschließende Fazit des Umstädter Trainers, der seine Mannschaft nun auf die schwierigste Saisonauf-gabe vorbereiten muss.

 

Am kommenden Wochenende bestreitet das TVG-Team ihr letztes Saisonspiel in diesem Jahr. Mit dem TSV Kirch-Brombach wartet am Samstag (15.) ein schwerer Konkurrent auf die Umstädter. Alle Fans und Handballbegeisterten sind herzlich dazu eingeladen, den TVG bei dieser schwierigen Auswärtsaufga-be zu unterstützen.

 

Es spielten:

TVG II: Conrad, Casper; Theiß (2), Riecke (4), Brauneck (2), Kütemeier (6), Jörg (3), Eidmann (2), Ratz (4/1), Hax (6), Zindt (6/2)

 

Zeitstrafen: TVG (1) und HSG (5)

 

Schiedsrichter: Schwind/Rausch

 

Tim Maurer, Presse TV Groß-Umstadt

 

Unsere Sponsoren