Die Zweite zum Endspurt nach Goldbach

02.04.2008 06:26 Von: Tim Maurer

Am Samstag um 19 Uhr in der Sporthalle des TV Goldbach   Foto: Jens Jerzembeck erzielt einen Treffer

Jens Jerzembeck in action

Jürgen Braun und sein Team

Aus dem Archiv: Bernd Hax und M. Schwalb

Zum Endspurt nach Goldbach

 

Für die zweite Mannschaft des TV Groß-Umstadt lief es in den letzten beiden Spie-len nicht optimal. Nachdem man zuvor mit einer beeindruckenden Serie von sechs Siegen in Folge die Konkurrenten in der Bezirksoberliga stehen ließ, konnte zuletzt gegen Habitzheim und in Wenigumstadt jeweils nur ein Punkt mit auf die Weininsel genommen werden. Deshalb braucht der TVG aus den nun kommenden vier Spielen fünf Punkte, sofern der Hauptverfolger aus Obernburg seine restlichen Spiele alle-samt gewinnt.

 

„Jetzt das Rumrechnen anzufangen wäre totaler Quatsch. Wir wollen in den verblei-benden Partien wieder besser spielen und alle vier Spiele gewinnen“, kündigt Trai-ner Jürgen Braun an. Tatsächlich könnte die Entscheidung um die Meisterschaft erst am letzten Spieltag fallen, denn Obernburg liegt mit nur fünf Punkten Rückstand, bei einem Spiel weniger, in Schlagdistanz. Außerdem holte die TUSPO zuletzt durch drei Heimsiege in Folge zwei Punkte auf den TVG auf.

 

Für Groß-Umstadts Trainer Braun hat das allerdings nichts zu heißen: „Wir haben es selbst in der Hand. Jetzt zählt erstmal das Spiel in Goldbach aus dem wir unbe-dingt beide Punkte brauchen.“ Einfach dürfte es gegen die abstiegsbedrohten Gold-bacher nicht werden. Mit lediglich einem Punkt Vorsprung vor Schlusslicht Weni-gumstadt wird die Mannschaft von Trainer Jürgen Wenzel alles daran setzen Punkte im Abstiegskampf zu sammeln.

 

Die Goldbacher machten jüngst durch eine Neuverpflichtung Schlagzeilen. Den Ver-antwortlichen gelang es den ehemaligen Nationaltorwart und Bundesligaspieler Chrischa Hannawald nach Goldbach zu locken. Hannawald spielt derzeit noch beim TV Großwallstadt in der Handball-Bundesliga und wird in der kommenden Saison neben Vereinstätigkeiten auch den Platz zwischen den Pfosten übernehmen.

 

Das Spiel am kommenden Samstag (5.) beginnt um 19 Uhr in der Sporthalle des TV Goldbach und wird von dem Gespann Fischer/Jenett geleitet. Der TVG würde sich beim Endspurt um die Meisterschaft über mitreisende Fans sehr freuen.

 

Tim Maurer, Presse TV Groß-Umstadt

 

Unsere Sponsoren