Die Zweite verliert erstmals

27.11.2007 04:06 Von: Main-Echo

30:29 verliert das Braun-Team in Kahl

Guter Endspurt

 

HSG-Zweite zeigte

eine Trotzreaktion

 

Handball-Bezirksoberliga Odenwald/Spessart, Männer: HSG 94 Kahl/Kleinostheim II - TV Groß-Umstadt II 30:29 (12:13). - Nach der schlimmen Niederlage vergangene Woche beim TV Wenigumstadt zeigten die 94er nun eine Trotzreaktion und knöpften dem bis dato ungeschlagenen Tabellenführer TV Groß-Umstadt die Punkte ab.

 

Die Gastgeber kamen zunächst nur schwer in die Gänge, brachten den Kreisläufer und den Halbrechten kaum unter Kontrolle. Hinzu kamen viele ausgelassene Möglichkeiten. Beim 8:13 erwachte der Kampfgeist der HSG und bis zur Pause erzielte sie den Anschluss.

 

Nach dem Wechsel sahen die Zuschauer ein spannendes Spiel auf gutem Niveau, das ausgeglichen blieb. Beim 25:25 war noch alles offen. Doch dank Ludwig und Kaiser agierten die 94er sehr sicher und holten sich im Schlussspurt den Erfolg.

 

HSG: Sauer, Stange; Ludwig 2, Roth 3, Leptich, Vongries 2, Reiß, Kaiser 13/8, Kirchner 2, Wachsmann 3/1, Häfner 2, Dillinger, Zach, Reising 2.

mars

Unsere Sponsoren