Braun-Team legt wie eine Rakete los

05.11.2007 07:56 Von: Tim Maurer

Die Mannschaft des TV Groß-Umstadt II hatte ein Heimspiel gegen die HSG Hösbach - der TVG II sorgte bereits in der ersten Halbzeit durch eine 10:0-Führung für die Vorentscheidung und gewann am Ende verdient mit 33:20 (19:7)

Braun-Team legt los wie eine Rakete

 

Die Mannschaft des TV Groß-Umstadt II hatte am letzten Sonntag ein Heimspiel gegen die HSG Hösbach – der TVG II sorgte bereits in der ersten Halbzeit durch eine 10:0-Führung für die Vorentscheidung und gewann am Ende verdient mit 33:20 (19:7).

 

Was war das für ein Beginn – die zweite Mannschaft des TV Groß-Umstadt, normalerweise dafür bekannt die ersten 15 Minuten zu verschlafen, legte im Spiel der Bezirksoberliga gegen die HSG Hösbach in den ersten 10 Minuten mit 10:0 vor und konnte diese komfortable Führung bis zum Schluss halten. Nach-dem der Mannschaft aus Bayern erst in der 13. Minute das erste Tor gelang, rannten sie in der restlichen Spielzeit dem Rückstand hinterher.

 

„Wir sind letzte Woche gegen Habitzheim sehr schlecht ins Spiel gekommen; das wollten wir heute auf jeden Fall vermeiden, was uns sehr gut gelungen ist“, urteilte der sichtlich zufriedene Groß-Umstädter Trainer Jürgen Braun.

 

Aus einer vom Trainer gut eingestimmten Abwehr heraus, nutzte der TVG II die sich bietenden Chancen konsequent und bot in der Anfangsphase sehr att-raktiven Handball. Zeitweise schien absolut alles zu klappen und so konnte man sogar mit Spielereien wie einem Kempa-Trick, der durch Jens Jerzembek souverän versenkt wurde, glänzen.

 

Zu Beginn der zweiten Hälfte hatte Hösbach eine gute Phase und kam von 19:7 bis auf acht Tore (23:15) heran. Allerdings konnten sich die routinierten Umstädter Spieler nach einer Auszeit von Trainer Braun wieder fangen, stellten den alten Abstand auf letztendlich 13 Tore wieder her und gewannen am Ende völlig verdient mit 33:20.

 

Am nächsten Wochenende steht erneut ein Heimspiel auf dem Plan – am Sonn-tag spielen die Jungs von Jürgen Braun um 15.30 Uhr in der Heinrich-Klein-Halle gegen den TV Wenigumstadt, welcher momentan Vorletzter der Bezirks-oberliga Odenwald/Spessart ist. Alle Fans und Handballbegeisterten sind herz-lich dazu eingeladen, den TVG II, im „Vorprogramm“ zum wichtigen Heimspiel der Regionalligamannschaft gegen Budenheim, zu unterstützen.

 

Es spielten:

TVG II: Conradt, Casper; Zindt 10, Riecke 10, Hax 1, Ratz 4/4, Eidmann 1, Jerzembek 3, Maurer 1, Theiß 1, Brauneck 2

 

Tim Maurer, Presse TV Groß-Umstadt

 

Männer: Bezirksoberliga Odw./Spessart (Stand:04.11.2007)

 

TSV Habitzheim – Reichels./Beerf. 37:32

Kirchbrombach – TuS Damm 28:34

Gr.-Umstadt II – HSG Hösbach 33:20 <<<

TV Bürgstadt – TV Haibach 32:30

 

1. Gr.-Umstadt II 8 7 1 0 271:203 15:1 <<<

2. TSV Habitzheim 7 5 1 1 230:211 11:3

3. Kirchbrombach 8 5 1 2 253:225 11:5

4. BSC Urberach 8 5 1 2 223:222 11:5

5. TV Glattbach 7 4 2 1 201:189 10:4

6. TV Bürgstadt 8 5 0 3 239:220 10:6

7. HSG Hösbach 7 3 1 3 191:197 7:7

8. Obernburg II 8 3 1 4 243:230 7:9

9. Kahl/Kleinost. II 8 3 0 5 238:240 6:10

10. TV Haibach 9 3 0 6 257:288 6:12

11. TuS Damm 7 2 1 4 197:206 5:9

12. Reichels./Beerf. 7 2 0 5 221:254 4:10

13. Wenigumstadt 8 1 1 6 218:261 3:13

14. TV Goldbach 8 1 0 7 216:252 2:14

 

4.11.2007

 

Unsere Sponsoren