Braun-Team holt beide Punkte aus Goldbach

06.04.2008 07:10 Von: Tim Maurer & pico

TVG 2 gewinnt in Goldbach 28:32 und ist weiter Tabellenführer

TVG erkämpft sich zwei Auswärtspunkte in Goldbach

 

In der Bezirksoberliga Odenwald/Spessart konnte der Tabellenführer aus Groß-Umstadt die bis zur Schlussminute spannende Partie beim Tabellenvorletzten in Goldbach für sich entscheiden – Endergebnis 28:32 (15:15).

 

Die Saison 07/08 neigt sich so langsam dem Ende zu, allerdings ist drei Spiel-tage vor Rundenschluss noch keine Entscheidung in der Meisterschaft gefallen. Zwar konnte der Tabellenführer aus Groß-Umstadt, nach zuletzt zwei Unent-schieden, wieder einen Sieg einfahren, aber auch dem Verfolger aus Obern-burg gelang bei seinem Auswärtsspiel in Glattbach der doppelte Punktgewinn.

 

„Das heutige Spiel war sehr wichtig für uns; auch wenn wir wieder keine Best-leistung gezeigt haben war doch gerade im Vergleich zum Spiel in Wenigum-stadt ein Aufwärtstrend erkennbar“, so der Groß-Umstädter Trainer Jürgen Braun nach der Partie.

 

Auf Seiten der Groß-Umstädter Mannschaft gab es zu Spielbeginn zwei, wie sich zeigen sollte, spielentscheidende Änderungen in der Mannschaftsaufstel-lung. Für den verhinderten Björn Conrad nahm der ehemalige Regionalliga-Torhüter und etatmäßige Trainer Jürgen Braun die Position zwischen den Pfos-ten ein. Zudem stand dem TVG mit Marc Geißler ein Spieler aus der Regionalli-gamannschaft zur Verfügung.

 

Nachdem man in Wenigumstadt die ersten Minuten, wie schon so oft in dieser Saison, verschlafen hatte, war die Mannschaft von Spielertrainer Braun fest entschlossen in Goldbach von Anfang an hellwach zu sein. Ein Vorhaben, was dem Tabellenführer gelingen sollte, wenngleich man sich nicht absetzen konnte und die erste Hälfte somit häufige Führungswechsel beinhaltete.

 

In der zweiten Halbzeit legte der Gast aus Groß-Umstadt dann nochmal einen Gang zu. Dabei profitierte der TVG vor allem von Paraden des Torhüters Braun und den Toren von Marc Geißler, der in der zweiten Hälfte aufdrehte und mit seinen sieben Treffern hinter dem gewohnt souveränen Holger Zindt (8 Tore) zweitbester Schütze war.

 

Als in der Schlussphase noch mal Hektik aufzukommen schien, zahlte sich die Routine des Tabellenführers aus. Das entscheidende Quäntchen Glück schien jetzt ebenfalls auf Umstädter Seite zu sein und so konnte man die Partie am Ende für sich entscheiden, wenngleich das Ergebnis im Vergleich zum Spielver-lauf zu hoch ausfiel.

 

TVG II: Braun, Casper; Theiß, Riecke (5), Brauneck (1), Jörg (3), Eidmann (2), Ratz, Hax (6), Geißler (7), Zindt (8), Maurer, Kütemeier.

 

Tim Maurer, Presse TV Groß-Umstadt

 

Männer: Bezirksoberliga Odw./Spessart (Stand:06.04.2008)

 

TV Glattbach – Obernburg II 25:35

Reichels./Beerf. – BSC Urberach 29:28

TV Goldbach – Gr.-Umstadt II 28:32 <<<

Kirchbrombach – TV Haibach 37:23

TuS Damm – TSV Habitzheim 32:39

HSG Hösbach – TV Bürgstadt 23:28

Kahl/Kleinost. II – Wenigumstadt 25:23

 

1. Gr.-Umstadt II 23 16 4 3 734:618 36:10 <<<

2. Obernburg II 22 15 1 6 695:606 31:13

3. TSV Habitzheim 23 13 3 7 734:701 29:17

4. TV Bürgstadt 23 14 0 9 681:649 28:18

5. BSC Urberach 23 12 3 8 660:632 27:19

6. Kirchbrombach 23 11 2 10 725:687 24:22

7. TV Glattbach 23 11 2 10 685:703 24:22

8. Reichels./Beerf. 23 12 0 11 693:713 24:22

9. Kahl/Kleinost. II 22 10 0 12 641:662 20:24

10. HSG Hösbach 23 9 1 13 613:652 19:27

11. TuS Damm 23 7 2 14 657:693 16:30

12. TV Haibach 23 7 1 15 645:721 15:31

13. TV Goldbach 23 6 2 15 647:701 14:32

14. Wenigumstadt 23 5 3 15 646:718 13:33

 

6.4.2008

 

 

 

Unsere Sponsoren