AH-Ausflug 2008

15.10.2007 08:55 Von: Manfred Picolin

Nächstes Jahr geht´s an die Ahr !

Beim Trainingslager auf dem Weber-Hof

Hallo Sportfreunde.

 

Als Reiseziel unseres nächsten 4 Tage Ausfluges 22.-25. Mai 2008 wurde mehrfach das Ahrtal vorgeschlagen.. Im Vorfeld wurden einige Adressen in den Katalogen ausgewählt und von uns und unseren Frauen am 2. September auch angefahren. Überrascht waren wir alle von der Schönheit der Landschaft und der Vielzahl der Gastronomie. Hinzu kommt, dass während unseres Aufenthaltes das Ahrtaler Gipfelfest statt findet. Es können dabei 4 bewirtschaftete Hügel erwandert werden. Für weniger wanderbereite Teilnehmer besteht die Möglichkeit in Gipfelnähe zu parken.

Die Wegstrecke nach Altenahr beträgt ca 200 km. (Autobahn Richtung Köln – Abzweig Dernbacher Dreieck in Richtung Trier bis Autobahnkreuz Koblenz – Richtung Köln – Abfahrt

Bad Neuenahr/Ahrweiler – weiter nach Altenahr

Ausgewählt haben wir nach der Bewertung verschiedener Kriterien das Hotel Mönch in Altenahr. Wir belegen dort das komplette Nebengebäude, das gegenüber dem Hotel neben einer Kirche in der Stadtmitte steht.

Altenahr hat einen Anschluss an die Ahrtalbahn, die über Bad Neuenahr/Ahrweiler und Remagen stündlich bis nach Bonn fährt und an allen Ortschaften des Tales hält.

Das vorläufige Reiseprogramm:

Donnerstag: Anreise bis 10.30 Uhr – ausgedehntes Frühstück – Bezug der Zimmer - Rundgang um Altenahr – Abendessen im Hotel – eventuell Weinprobe

Freitag: Nach dem Frühstück Wanderung entlang des Rotweinweges oder Bahnfahrt nach Bad Neuenahr. Am späten Nachmittag Rückfahrt mit der Bahn. Bei schönem Wetter Grillabend.

Samstag: Bahnfahrt nach Remagen – Besuch des Museums (Wer kennt nicht den Film“ Die Brücke von Remagen“) oder Spaziergang am Rhein – Rückfahrt in Etappen mit Halts an interessanten Orten im Ahrtal.

Sonntag: Rückfahrt durch die Eifel mit Zwischenstopp in Maria Laach (Kloster und See) oder auf der Burg Elz an der Mosel.

Der Peis beträgt 140,- € pro Person und beinhaltet zunächst:

3 x Übernachtung mit Frühstück (Büffet) und Halbpension (3 Gänge Menü), sowie das Frühstück bei der Anreise.

Eventuell übernimmt die Reisekasse noch die Bahnfahrt oder die Weinprobe.

 

Wir haben festgestellt, dass die Preise für das Essen denen aus unserer Region entspricht, die Preise für vernünftige Getränke liegen etwas höher. (Das kann teuer werden)

 

Wir haben im Vorfeld 10-12 Doppelzimmer und 4-5 Einzelzimmer reserviert und müssen bis Ende September die Buchung bestätigen, wobei eine geringe Änderungen der Anzahl der Teilnehmer noch bis Ende April 2008 kostenneutral möglich. Deshalb bitten wir bis 23. 9. um eure Aussage, wer mit wie viel Personen an diesem Ausflug teilnehmen will bzw. wird.

 

Weitere Einzelheiten werden zum gegebenen Zeitpunkt bekannt gegeben oder können bei den Trainingsabenden erfragt werden.

 

Das ORGA Team: Reinhold und Klaus

 

Unsere Sponsoren