17 Versuche, 17 Treffer von Zindt

03.10.2007 08:17 Von: Darmstädter Echo & Manfred Picolin

Der TV Groß-Umstadt II feierte in der Handball-Bezirksliga einen 48:26-Sieg gegen MSG Reichelsheim/Beerfurth

17 Versuche, 17 Treffer von Zindt

 

HANDBALL IM BEZIRK. Der TV Groß-Umstadt II feierte in der Handball-Bezirksoberliga einen 48:26-Sieg gegen MSG Reichelsheim/Beerfurth. Dabei erzielte Routinier Holger Zindt 17 Tore. Mit 24:42 kam die ersatzgeschwächte HSG Weiterstadt/Braunshardt in Ober-Mumbach schwer unter die Räder. BSC Urberach erkämpfte sich zwei Punkte in Wenigumstadt.

 

Bezirksoberliga Spessart/Odenwald, TV Groß-Umstadt II – HSG Reichelsheim/Beerfurth 48:26 (23:10): Von Anfang an hatte der Gast keine Chance. Die löchrige Abwehr half Groß-Umstadts Routiniers. Holger Zindt erzielte bei 17 Versuchen 17 Tore und stellte einen Vereinsrekord auf. Nach einem Faustschlag sah Gästespieler Marquardt Rot. Tore für TVG II: Zindt 17, Jörg 6, Riecke 4, Ratz 4, Eidmann 4, Jerzembeck 4, Theiß 4, Brauneck 3, Hax 2, für die MSG: Berg 6, Koch 5, Schneider 4/2, Brendel 4, Hirsch 2, Schwinn 2, Lossin 2, Müller 1.

 

TV Wenigumstadt – BSC Urberach 27:28 (17:13): In der ersten Hälfte unterschätzte die junge Mannschaft von Trainer Claus-Peter Gotta den Gastgeber und war zeitweise von der Rolle. Mitte der zweiten Halbzeit erwachte der Gast und drehte den 18:23 Rückstand zur 25:23-Führung. Quasi mit dem Schlusspfiff erzielte Stephan Knop den Siegtreffer. Tore: Löbig 4/2, Mikschl 2, Braunsdorf 4, Hitzel 3/2, Kuger 3, Werschkull 2, Knop 6, Groh 5.

 

Bezirksoberliga Darmstadt: SKG Ober-Mumbach – HSG Weiterstadt/Braunshardt 42:24: Das Spiel war schon vor Anpfiff verloren, bei der HSG fehlten fünf Leistungsträger. Der Kader wurde mit A-Jugendlichen und Spielern aus der zweiten Mannschaft aufgefüllt. Die routinierten Gastgeber hatten leichtes Spiel. Tore der HSG: Maas 7, Holler 6, Hoelzl 3, Adrian Thöny 3, Kljucevic 2, Halama, Haiko Thöny und Mikael Pandion.

 

Bezirksliga A Darmstadt: HSG Erfelden – TuS Griesheim II 30:22: Erneut trat Griesheims Reserve ersatzgeschwächt an und besaß zu wenig Alternativen gegen das schnelle Erfelder Angriffsspiel. Torschützen: Maschkow 7, Feldmann 1, Höhl 5, Simmermacher 3, Rauschkolb 3, Bausch 1, Döll 1 und Killer 2.

 

Bezirksliga A Spessart/Odenwald: SG Dieburg – TV Reinheim II 37:29 (19:15) Nach schlechtem Beginn drehte die SG das Spiel dank einer starken Abwehr. Tore: Matthias Murr 9/1, Wischnewski 1, Herrmann 1, Lukas Fischer 1 , Michael Fischer 4, Vötsch 8, Sebastian Murr 6, Müller 3/1, Wörner 3, Schmidt 1.

 

 

 

Männer: Bezirksoberliga Odw./Spessart (Stand:01.10.2007)

 

TSV Habitzheim – Obernburg II 30:28

Kirch-Bromb. – TV Goldbach 33:30

TuS Damm – HSG Hösbach 25:30

Wenigumstadt – BSC Urberach 27:28

Gr.-Umstadt II – Reichels./Beerf. 48:26 <<<

TV Haibach – TV Bürgstadt 26:25

Kahl/Kleinost. II – TV Glattbach 28:32

 

1. BSC Urberach 3 3 0 0 95:83 6:0

2. Gr.-Umstadt II 2 2 0 0 74:47 4:0 <<<<

3. Kirch-Bromb. 2 2 0 0 64:52 4:0

4. HSG Hösbach 2 2 0 0 67:59 4:0

5. TV Bürgstadt 3 2 0 1 81:73 4:2

6. TV Haibach 3 2 0 1 93:95 4:2

7. TV Glattbach 3 1 1 1 77:78 3:3

8. TuS Damm 2 1 0 1 50:50 2:2

9. TSV Habitzheim 2 1 0 1 56:61 2:2

10. Reichels./Beerf. 2 1 0 1 64:73 2:2

11. Wenigumstadt 3 0 1 2 76:90 1:5

12. Obernburg II 3 0 0 3 87:91 0:6

13. Kahl/Kleinost. II 3 0 0 3 84:100 0:6

14. TV Goldbach 3 0 0 3 74:90 0:6

 

2.10.2007

 

 

 

Unsere Sponsoren