Wenigumstadt hatte keine Chance gegen Groß-Umstadts Handball-Frauen

13.11.2007 08:28 Von: Denise Lopes-Oliveira & pico

29:15-Pflichtsieg gegen Wenigumstadt in der Bezirksoberliga

TV Groß-Umstadt - TV Wenigumstadt 29:15 (16:6)

 

Pflichtsieg gegen Tabellenletzten!

 

Am vergangenen Samstag war der TV Wenigumstadt zu Gast beim TVG.

Aufbauend auf die beiden zuletzt absolvierten Spiele konnten die Umstädter Handballdamen ihr Tempospiel weiter ausbauen und rücken dieses nahezu in den Mittelpunkt ihrer Spielweise. Da dieses nahezu von Beginn an umgesetzt wurde, blieben ausschließlich die ersten Minuten der Partie ausgeglichen, was jedoch mehr auf die anfänglichen Konzentrationsschwächen in der Abwehr zurückzuführen war. Nachdem sich die Abwehr in Abstimmung mit der Torfrau gefestigt hatte, konnten die Gastgeberinnen immer weiter davonziehen und gingen mit einem 16:6 Vorsprung in die Halbzeit.

Zurück in der zweiten Halbzeit konnte man seinen Vorsatz, einen Einbruch zu vermeiden, nicht ganz gerecht werden, wodurch die Gegnerinnen den Torabstand etwas dezimieren konnten. Insgesamt darf das Ergebnis von 29:15 nicht überbewertet werden, da der TV Wenigumstadt nur eine sehr schwache Leistung darbot. Für die TVG Damen bleibt zu hoffen, dass sie auch im kommenden Spiel gegen Wallstadt ihre Mannschaftsleistung sowohl in der Abwehr als auch im Angriff weiter festigen und langsam einen verbesserten Tabellenplatz erreichen.

 

Tor: Katrin Peter; Feld: Melanie Friedrich (6), Simone Grießmann (6), Sonja Krause (5), Dagmar Riecke (4), Tamara Knöll (3), Lena Heist (2), Annette Bär (2), Sylvia Langer (1), Nina Roth, Sabine Semm, Gabi de Waal.

 

 

Unsere Sponsoren