Verdienter 23:17-Sieg in Fränkisch-Crumbach

17.11.2009 13:16 Von: Thoma Bonin & pico

Handball-Frauen gewinnen zwei Punkte

Verdienter 23:17 Sieg in Fränkisch-Crumbach


Am vergangenem Sonntag mußten die Mädels der Spielgemeinschaft Habitzheim /
Groß-Umstadt zum unmittelbaren Tabellennachbarn Fränkisch-Crumbach. Die beiden Trainer Bernd Hax und Steffen Frankenberg hatten die Mannschaft bestens eingestellt. Schnell führte man mit 5:1 Toren.
Die Abwehr stand konzentriert und Denise Lopes im Tor war ein sicherer
Rückhalt für die Mannschaft. Durch die schnelle Führung war Crumbach bereits
nach nicht mal acht Minuten zur Auszeit gezwungen. Anstatt jetzt ruhig weiter zu spielen, zeigte man plötzlich Nerven. Zu schnell wurde im Angriff abgeschlossen. Und auch in der Abwehr machte man es dem Gegner auf einmal sehr leicht, zum Torerfolg zu kommen. Crumbach konnte zwar nicht ausgleichen, sich aber auf 4:5 herankämpfen. Durch einige klare Ansagen von Bernd am Spielfeldrand besann man sich wieder seiner Stärken und konnte mit einer 6:10 Führung in die Kabine
gehen.
Nach dem Seitenwechsel wurde gleich auf 6:11 erhöht. Fränkisch-Crumbach
konnte zwar zwischenzeitlich noch mal auf ein 13:16 herankommen. Es reichte
aber nie, uns den Sieg streitig zum machen.
Gerade die Abwehr zeigte eine tolle Leistung. Unser Küken Laura Abel als
"Indianer" auf der Mitte hatte einen starken Tag erwischt. Sie ackerte wie
verrückt, war hoch konzentriert. Am Ende hieß es verdient 17:23 für die
Spielgemeinschaft aus Habitzheim /Groß-Umstadt.
Zusätzlich hat sich die Mannschaft durch Janina Waigand im Rückraum und
Alin-Müller-Köttig auf Außen, die beide wegen einer Babypause von
Rundenbeginn an nicht zur Verfügung standen, wieder verstärkt.

Es spielten:
Denise Lopes Oliveira und Anne Seibert im Tor, Sylvia Langer (1), Sandra
Buschung, Dagmar Riecke (4),Sina Giebenhain (1),
Laura Abel (1), Janina Waigand (3),Stefanie Färber(4), Vivien Avram (3/2)
und Alin Müller-Köttig (6).

 

Fotos von Toni Kinz & Matthias Eichhorn

Unsere Sponsoren