Unnötiger Punktverlust

28.01.2009 08:43 Von: pic

Umstädter Handball-Frauen spielen 17:17 in Beerfürth/Reichelsheim

Bezirksoberliga Odenwald/Spessart

Damen

 

FSG Beerfurth/Reichelsheim            -                TV Groß-Umstadt                    17:17  (8:9)

 

Schlechte Abwehrleistung kostet Punkt!

Völlig von der Rolle präsentierten sich die Umstädter Frauen am vergangenen Samstag bei der abstiegsbedrohten FSG Beerfurth/Reichelsheim, die dort nur ein Unentschieden schafften.

Die Gastgeber legten los wie die Feuerwehr und gingen mit 5:1 in Führung. Keine Absprache in der Abwehr und Unkonzentriertheiten im Abschluss führten dazu, dass die Umstädterinnen bis zur 25. Minute im Hintertreffen lagen. Erst in den letzten 5 Minuten steigerte sich das Abwehrverhalten und so drehten die Gäste bis zur Halbzeit das Ergebnis auf 8:9.

Nach der Halbzeit erhöhten die TVG Frauen ihre Führung auf 9:12, doch erneute Abwehrschwächen führten dazu, dass die Reichelsheimer immer wieder frei vorm TVG Gehäuse zu leichten Toren kamen und so stand es kurz vor Schluss 16:15 für die FSG. Auch in den letzten Minuten gelang es den TVGlerinnen nicht die gegnerische Kreisläuferin in den Griff zu bekommen, was dazu führte, dass es am Ende 17:17 stand.

 

VORSCHAU:

Bleibt zu hoffen, dass die TVG Damen am kommenden Samstag, 31.01.2009 im Heimspiel gegen die HSG Bachgau ihre alte Form zurückgewinnen. Das Hinspiel gewannen die Umstädterinnen 9:21.

Anwurf am Samstag schon um 16.15 Uhr in der Heinrich – Klein – Halle. Im Anschluss das Spiel der Männer 2 gegen Kirchzell 2.

 

Tor: Denise Lopes Oliveira (1.-60. Minute), Swetlana Bilendir

Feld: Nina Roth (4), Janina Knöll (4/3), Vivien Avram (3/2), Tamara Knöll (2), Melanie Friedrich (2), Stefanie Färber (1), Lena Heist (1), Katrin Peter und Sylvia Langer.

 

7m:

TVG: 8 gegebene / davon 5 getroffen

FSG: 10 gegebene / davon 7 getroffen

Unsere Sponsoren