Schlechte Abwehrleistung kostet zwei Punkte

12.10.2009 10:20 Von: Denise Lopes-Oliveira & pico

25:32-Niederlage gegen <>Tabellenführerinnen aus Wallstadt   Foto: Stefanie Färber

BEZIRKSOBERLIGA ODENWALD/SPESSART

1. Damenmannschaft


FSG Habitzheim/Gr.-Umstadt - FSG Wallstadt 25:32 (10:19)


Schlechte Abwehrleistung kostet 2 Punkte


Am vergangenen Samstag hatten die FSG Frauen den Meisterschaftsfavoriten Wallstadt zu Gast in der Ernst-Reuter-Halle. Obwohl unsere Mannschaft einige personelle Ausfälle zu verkraften hatte, waren die Mädels hoch motiviert und nahmen sich vor es dem Favoriten nicht ganz so leicht zu machen.

Doch die Wallstädterinnen konnten gleich zu Beginn mit 2 Treffern in Führung gehen. Bis zum 3:6 blieben die Gastgeber dran - die schlecht stehende Abwehr aber, ermöglichte es den Gästen sich mit 5 Toren in Folge zum 3:11 weiter abzusetzen.

Zur Halbzeit stand es 10:19.

Die zweite Halbzeit begann wie die erste aufgehört hat: Jeder technische Fehler seitens der Gastgeberinnen wurde mit einem Tempogegenstoß bestraft und so kam es, dass es in der 35. Minute bereits 13:23 stand. In der 45. Minute hatten die Damen aus Habitzheim/Gr.-Umstadt ihre stärkste Phase: die Abwehr stand sicherer und im Angriff erzielten sie schön herausgespielte Tore, sodass sie mit 5 Treffern in Folge das Ergebnis auf 21:27 verkürzten. Leider gelang es den Mädels aber nicht diese Leistung auch in den letzten zehn Minuten konstant zu halten, sodass Wallstadt am Ende mit 25:32 als glücklicher Sieger aus der Halle gehen konnte.

Im nächsten Spiel am Samstag, den 16.10.2009 gegen die HSG Bachgau muss sich die Abwehr steigern und dann sollte ein doppelter Punktgewinn wieder drin sein.

Anpfiff ist um 19.30 Uhr in der Welzbach-Halle in Grossostheim.


Über tatkräftige Unterstützung würde die Mannschaft sich sehr freuen.


Ein großes Dankeschön geht an die 2. Mannschaftspielerinnen Larissa, Ursula, Laura F. und Lisa, die kurzfristig bereit waren der Mannschaft auszuhelfen.


Tor: Anne Seibert (1. – 50. Minute), Laura Faulhaber (50.-60. Minute)


Feld: Stefanie Färber (9/3), Vivien Avram (4/2), Dagmar Riecke (4), Sylvia Langer (3), Sandra Buschung (1), Sina Giebenhain (1), Julia Primozic (1), Laura Abel (1), Larissa Heckler (1), Ursula Kinz und Lisa Hamm.


7m:

FSG H.: 7 gegebene / davon 5 getroffen

FSG W.: 4 gegebene / davon 4 getroffen

Frauen: Bezirksoberliga Odw./Spessart (Stand: 12.10.2009)
 
Habitzh./Gr.-Umst. — FSG Wallstadt25:32
Kahl/Kleinosth. — Aschaffenburg21:22
Stockstadt/M. — Beerf./Reich.16:15
Fr.-Crumbach — TV Bürgstadt21:24
FSG Odenwald — HSG Bachgau27:18
Dieb./Gr.-Zim. II — Urberach19:26
1.FSG Wallstadt5500158:11910
2.Urberach4400105:788
3.FSG Odenwald5401155:1068
4.Aschaffenburg330085:476
5.Kahl/Kleinosth.5203110:1154
6.Habitzh./Gr.-Umst.311171:703
7.TV Bürgstadt311163:713
8.Stockstadt/M.410362:912
9.Fr.-Crumbach5104100:1212
10.Dieb./Gr.-Zim. II510485:1222
11.HSG Bachgau200240:580
12.Beerf./Reich.400483:119

0

Die Fotos stellte Matthias Eichhorn zur Verfügung

 






Unsere Sponsoren