Missglückter Saisonstart der FSG

01.10.2014 06:50 Von: Toni Kinz

Trotz deutlicher Führung verlor die FSG (im Bild Sarina Kemper) ihr Heimspiel gegen die FSG Wallstadt mit 18:19 (siehe Bericht).

Missglückter Saisonstart der FSG

Am Sonntag bestritt die FSG ihr erstes Punktspiel und war von Anfang an sehr motiviert, zwei Punkte zu holen. Zu Beginn sah es auch danach aus, als würden wir das geplante Vorhaben umsetzen können. Wir gingen zunächst schnell und deutlich in Führung. Leider kam zum Ende der ersten Hälfte ein Einbruch, sodass wir, statt den Vorsprung auszubauen, mit einem Tor Rückstand in die Pause gingen. In der zweiten Hälfte bemühten wir uns um Korrektur und hatten bei der 17:13 Führung auch alle Möglichkeiten, das Spiel für uns zu entscheiden. Doch leider schlich sich wieder mal eine große Unsicherheit in der Ballkontrolle ein, sodass uns dies gepaart mit am Ende frei verworfenen Kontern, 4 vergebenen 7Metern und zahlreichen kopflosen Situationsentscheidungen, den Sieg kostete. Erfreulich zu erwähnen sei jedoch, dass der Kampfgeist deutlich zu sehen war und die Abwehrarbeit über weite Strecken gut war. Jetzt hoffen wir in den nächsten Spielen auf eine weitere Leistungssteigerung, um uns in der Spielklasse halten zu können. Das Potential hierfür ist jedenfalls vorhanden, wir müssen nur die unnötigen Ballverluste in den Griff bekommen und im Angriff beherzter unser Spiel durchsetzen.

Unsere Sponsoren