Bittere Niederlage der 2. Damenmannschaft

06.10.2009 08:56 Von: Denise Lopes-Oliveira

31:8 eindeutig unterkegen!

Bittere Niederlage im zweiten Punktspiel

Auch unsere 2. Damenmannschaft war zu Gast bei der FSG Beeerfurth/Reichelsheim
Groß-Umstadt. An diesem Tag wären die Mädels besser gar nicht erst
aufgestanden,
auf jedem Falle in der ersten Halbzeit.  Ohne Motivation, nur Standhandball
... zum abgewöhnen. Nach zehn Minuten stand es bereits 11:1 für den Gegner.
Dieses Drama zog sich bis
zur Halbzeit so fort. Mit 19:4 Rückstand ging es in die Kabinen, wo sich
alle Spielerinnen mit Sicherheit auf ein Donnerwetter gefasst machen
konnten.

Gesagt, getan. Wieder auf dem Platz präsentierte sich die Mannschaft nun
endlich mal als Mannschaft. Es war klar, das man einen solchen Vorsprung des
Gegners nie mehr hätte
einholen können. Man konnte aber versuchen, das Endergebnis einigermaßen
normal zu gestalten. Auch wenn es am Ende dann doch 31:8 hieß, gelang dem
Gegner erst nach ca. 8 Minuten
das erste Tor. Unsere Abwehr zeigte endlich etwas Widerstand und konnte den
ein oder anderen Ball erkämpfen. Durch drei Tempogegenstöße in zwei Minuten
erzielte man dann auch verdient
drei Tore. Dies brachte sogar den gegnerischen Trainer dazu, eine Auszeit zu
nehmen. Zum Schluss sei noch gesagt.... dieses Spiel war hoffentlich eine
Ausnahme. Die Mannschaft kann wesentlich
besser Handball spielen.

Es spielten im Tor :   Laura Faulhaber
                im Feld:   Lisa Hamm, Ursula Kinz (1), Katharina
Sievers(1), Heidi Domack (4), Kerstin Kinz (1),
                               Jessica Nagel, Katrin Peter und Larissa
Heckler (1)

Am kommenden Sonntag den 11.10.09 spielt die 2.Damenmannschaft um 19.00 Uhr
in der Ernst-Reuter-Halle gegen die TG Hörstein.
Über zahlreiche Unterstützung würde sich die Mannschaft freuen.


Unsere Sponsoren