24:21-Niederlage der Handball-Frauen

17.02.2009 15:13 Von: Main-Echo

TV Kirchzell - TV Groß-Umstadt 24:21 (13:9). - Einsatzbereitschaft und Siegeswillen hat TVK-Trainer Erich Wörner als entscheidende Erfolgsgaranten gegen eine sich teuer verkaufende Groß-Umstädter Mannschaft ausgemacht. Kirchzell bleibt durch den Sieg weiterhin an der Tabellenspitze.

 

 

Bericht vom Main Echo:

TV Kirchzell - TV Groß-Umstadt 24:21 (13:9). - Einsatzbereitschaft und Siegeswillen hat TVK-Trainer Erich Wörner als entscheidende Erfolgsgaranten gegen eine sich teuer verkaufende Groß-Umstädter Mannschaft ausgemacht. Kirchzell bleibt durch den Sieg weiterhin an der Tabellenspitze.

 

 

Bericht vom TV Kirchzell:

 

TVK-Damen mussten sich strecken.

 

In einem kampfbetonten und vor allem in der Schlussphase spannenden Spiel besiegten unsere jungen TVK-Damen den Tabellenfünften TV Groß-Umstadt mit 24:21 (Halbzeit 13:9) Toren.

Durch schnelles Spiel und schön heraus gespielte Tore führte unser Team Mitte der ersten Halbzeit mit 8:2 Toren. Die Abwehr stand sicher und in Christine Frank im Tor hatte man den nötigen Rückhalt. Danach war das Spiel ausgeglichen und mit 13:9 ging man in die Pause. Nach dem Wechsel kam die beste Zeit der Gastgeber und binnen 10 Minuten war das Spiel beim Spielstand von 19:9 eigentlich schon entschieden.

Durch 5 vergeigte 7m, einigen Pfostenkracher unseres Teams kam Groß-Umstadt noch einmal bedrohlich auf 19:18 (50 Minute) heran. Unsere jungen Damen ließen sich aber nicht aus der Ruhe bringen und siegten am Ende verdient mit 24:21 Toren. Moral, Einsatzbereitschaft und Siegeswille waren an diesem Tag der Garant für den Sieg und lässt uns weiterhin alle Möglichkeiten zum Titel offen.

 

TVK: C. Frank (2) C. Wörner (10/3), S. Kunz (4), M. Schuster (4), C. Jost (2), K. Wolz (1), A. Schuster (1), N. Saatmann, K. Hofmann, R. Schneider.

 

TVG: Denise Lopes (1.-60. Minute), Swetlana Bilendir.

Nina Roth (5), Tamara Knöll (5), Vivien Avram (4), Stefanie Färber (3), Melanie Friedrich (2), Sylvia Langer (2), Katrin Peter, Dagmar Riecke und Katrin Peter.

 

 

Unsere Sponsoren