18:26-Niederlage im letzten Heimspiel 2009

15.12.2009 14:21 Von: Thoma Bonin & pico

Handball-Frauen müsssen Niederlage kassieren

FSG Habitzheim/Gr.-Umstadt - BSC Urberach 18:26 (8:13)


18:26 Niederlage im letzten Heimspiel 2009


Auch im letzten Heimspiel 2009 konnten die Damen der FSG nicht punkten. Gegen den Tabellensechsten wäre mehr drin gewesen. Zu viele technische Fehler im Angriff führten dazu, das man bereits  in der Halbzeit mit 8:13 im Rückstand lag. Stand es zwischendurch schon 6:11 für die BSC, so konnte man sich bis zwei Minuten vor dem Halbzeitpfiff noch auf 8:11 herankämpfen. Anstatt jetzt zu versuchen, dieses Ergebnis zu halten, machte man es den Mädels des BSC durch unnötige Fehlabgaben einfach, ihr Tore Polster auf 8:13 bis zur Halbzeit auszubauen.

Nach dem Seitenwechsel wiederholten sich genau die Fehler, wie in der ersten Halbzeit. Zu viele technische Mängel im Angriff führten dazu, das Urberach ihr Tore Verhältnis immer weiter ausbauen konnten. Die am Ende 18:26 Niederlage war mehr als gerechtfertigt.


Es spielten:

Im Tor Anne Seibert


Im Feld: Dagmar Riecke (2); Sylvia Langer (1); Susanne Börner ; Alin Müller-Köttig (3) ; Sina Giebenhain ; Laura Abel (2) ; Janina Waigand (3) ; Stefani Färber (5); Lena Heist  und Sandra Buschung (2)


Thoma Bonin

Unsere Sponsoren