Wichtiger Auswärtssieg der Basketballer

22.01.2009 09:43 Von: Christian Meitzler

Umstadt gewinnt in Rüsselsheim 72:115

Wichtiger Auswärtssieg für die TV-Basketballer

 

Einen wichtigen Sieg im Kampf um den Aufstieg konnten die Basketballer des TV Groß-Umstadt am vergangenen Sonntag in Rüsselsheim verbuchen. Widererwartens schlug man den Gastgeber bei einem Ergebnis von 115 zu 72 Punkten am Ende sogar recht deutlich. Während man es in der ersten Halbzeit nämlich vor allem durch Einsatz und Siegeswillen schaffte, die Partie ausgeglichen zu gestallten, konnte man sich erst im zweiten Abschnitt der Begegnung einen höheren Vorsprung herausspielen.

Dass es für die Umstädter nicht leicht werden würde, in Rüsselsheim zu gewinnen, bestätigte sich nämlich von Anfang an. Obwohl der TVG selbst zu relativ vielen Punkten kam, schafften es die erfahrenen Rüsselsheimer durch ein gutes Händchen von der Dreipunktelinie bis zur Halbzeitpause mitzuhalten. Erst ein Umstellen der Zonen-Verteidigung konnte den Gastgeber aus dem Konzept bringen. Nachdem der TVG das erste Viertel noch mit einem Punkt Rückstand beenden musste, erspielte er sich somit im zweiten Durchgang eine minimale Führung von drei Punkten. Es blieb zu hoffen, dass der Gastgeber das bisher hohe Tempo der Begegnung nicht über die gesamte Spielzeit durchhalten würde.

Und in der Tat musste die TG Rüsselsheim den Anstrengungen der ersten Halbzeit Tribut zollen und erlaubte sich nun einige Ballverluste. Nicht zuletzt aber konnte der TVG seinen Vorsprung jetzt durch die beeindruckende Leistung des erst siebzehnjährigen Flügelspielers Serçan Ates ausbauen. In seinem allerersten Einsatz für die Herrenmannschaft versenkte er nahezu in Folge starke sechs Dreipunktewürfe Selbst die Rüsselsheimer zeigten sich von diesem Debüt beeindruckt, so dass ihr Siegeswille bereits zum Ende des dritten Viertels erloschen schien. Nun konnten die Groß-Umstädter frei aufspielen, kamen zu vielen Schnellangriffen und forcierten durch unvermindert starke Verteidigung weitere Ballverluste des Gegners. Vor allem die Reservespieler zeigten hier einmal mehr, dass sie der Startformation spielerisch kaum nachstehen. Schließlich siegte man mit 43 Punkten Vorsprung.

Durch diesen wichtigen Sieg gegen einen direkten Aufstiegskonkurrenten, bauen die Umstädter ihre Führung an der Tabellenspitze weiter aus. Am kommenden Sonntag wird es der TVG vor heimischem Publikum in der Ernst-Reuter-Halle mit einer talentierten Mannschaft aus Babenhausen zu tun haben. Spielbeginn ist 17 Uhr. Sollten die Umstädter ihre gute Form bestätigen, kann dann ein weiterer Schritt in Richtung Aufstieg gemacht werden.

 

Es spielten für den TVG: Serçan Ates (28 Punkte), Bernd Schwachtye (19), Martin Esser (16), Christian Meitzler (16), Felix Fluche (12), Jan Franze (7), Kai Döring (6), Florian Färber (5), Stefan Sauerwein (4), Timo Empel (2), Michael Harris und Mauricio Ribeiro Machado.

 

 

Bericht: Christian Meitzler

  

Unsere Sponsoren