Pflichtsieg gegen Darmstadt

30.10.2008 09:44 Von: Christian Meitzler & pico

TVG gewinnt gegen BC Darmstadt IV mit 109 : 73 Körben

Basketball: Pflichtsieg gegen Darmstadt

 

Bei einem Ergebnis von 109 zu 73 Punkten kamen die Basketball-Herren des TV Groß-Umstadt am vergangenen Sonntag zu einem verdienten Sieg gegen den Tabellenletzten BC Darmstadt IV. Somit gelingt es dem TVG weiterhin, seine Führung an der Spitze der Tabelle zu behaupten. Zwar hätte das Ergebnis durchaus höher ausfallen können, trotzdem wurde auch mit diesem Sieg ein weiterer wichtiger Schritt zum Aufstieg gemacht.

            Das erste Viertel verlief für die Umstädter nach Plan: Von Beginn an wurde der Gegner mit einer Ganzfeldverteidigung unter Druck gesetzt und zu Fehlern gezwungen. Selbst kam man hierdurch immer wieder zu Schnellangriffen und erspielte sich somit einen sicheren Vorsprung. Wie jedoch zu erwarten, ließen die erfahrenen und physisch überlegenen Darmstädter eine gewisse körperliche Härte nicht vermissen. Trotzdem ließ man sich hiervon nicht entmutigen und stellte sich seinerseits auf das kampfbetonte Spiel ein.

Um den Gegner weiter zu verunsichern, stellte man im zweiten Viertel von der Zonenverteidigung auf eine Manndeckung um. Bereits in der vergangenen Saison hatte man hiermit gegen den BC positive Erfahrungswerte gesammelt. Es zeigte sich allerdings, dass sich die Darmstädter nun weitaus besser zurechtfanden. So war man nicht wenig überrascht, dass diese ihren Rückstand zur Halbzeit bis auf vier Zähler verkürzen konnten.

Folgerichtig kehrte man in der zweiten Spielhälfte wieder zur Raumverteidigung zurück. In den vielleicht stärksten Minuten der Partie vergrößerte man den Abstand wieder auf fast 30 Punkte. So schien das Spiel bereits vor Anbruch des Schlussviertels gelaufen. Zwar kamen die Darmstädter durch unnötige Fouls noch zu vielen Freiwürfen und zeigten darüber hinaus durchaus Qualitäten von der Dreipunktelinie, doch hatte das hohe Spieltempo der jungen Umstädter sie ermüdet. Am Ende siegte der TVG schließlich mit souveränen 36 Punkten Vorsprung.

Dennoch wird bis zum nächsten Wochenende eine gehörige Leistungssteigerung von Nöten sein, um auch in den kommenden Spielen der Saison ungeschlagen zu bleiben. Am Samstag ist man beim Tabellenzweiten aus Heppenheim zu Gast, wo eine Niederlage auch den Abschied von der Tabellenspitze bedeuten würde. In diesem bisher schwersten Spiel der Saison wird man nur durch konzentrierte Arbeit im taktischen Bereich, sowie vor allem mannschaftlicher Geschlossenheit bestehen können. Setzt man dies jedoch auch weiterhin um, ist auch der fünfte Saisonsieg in Serie durchaus machbar.

 

Es spielten für den TVG: Christian Meitzler (34 Punkte), Martin Esser (16), Felix Fluche (16), Bernd Schwachtye (16), Kai Döring (8), Michael Larem (8), Florian Färber (4), Jason Pelletier (3), Jan Franze (2), Thomas Haumbach (2), Timo Empel und Derek Reckziegel.

 

Bericht: Christian Meitzler

Unsere Sponsoren