Gelungener Saisonabschluss für die Basketballer

02.04.2009 12:10 Von: Christian Meitzler/pico

102:52-Sieg gegen TV Langen

Gelungener Saisonabschluss für die Basketballer

Mit einer guten Vorstellung beendeten die Basketballer des TV Groß-Umstadt am vergangenen Sonntag ihre Erfolgssaison. Mit einem Ergebnis von 102 zu 52 Punkten schlug man die Gäste vom TV Langen deutlich. Vor allem die hervorragende Trefferquote, sowie die ausgeglichene Mannschaftsleistung zeichneten für diesen Sieg verantwortlich.
Dabei sah man sich vor dem Spiel noch mit personellen Schwierigkeiten konfrontiert, da auf einige wichtige Spieler wegen Krankheit oder Verletzungen verzichtet werden musste. Zudem empfing man mit dem TV Langen einen starken und routinierten Gegner. Jedoch mussten auch die Langener an diesem Abend auf einige ihrer Schlüsselspieler verzichten. So konnte man letztlich doch guter Dinge sein, auch im letzten Spiel der Saison in der heimischen Ernst-Reuter-Halle ungeschlagen zu bleiben.
Und in der Tat bestimmte man von der ersten Minute an das Spielgeschehen. Vor allem in der Verteidigung schlug man sich besser als zunächst erwartet und hatte die starken langener Centerspieler stets im Griff. Ihrerseits versuchten die Gäste dem Offensivspiel der Umstädter mit einer Zonenverteidigung Herr zu werden. Dass diese jedoch recht weit zurückgezogen stand, eröffnete den umstädter Distanzschützen zahlreiche Möglichkeiten jenseits der Dreipunktelinie. Schuss um Schuss fand damit sein Ziel im gegnerischen Korb. Am Ende sollten die Umstädter sage und schreibe 17 Dreipunktewürfe versenkt haben. Erfreulich ist dabei vor allem, dass sich diese Treffer so ausgeglichen auf die Spieler des TVG verteilten.
So wuchs die umstädter Führung Viertel um Viertel an, so dass man sich am Ende über einen Vorsprung von stolzen 50 Punkten freuen konnte. Respekt gilt hierbei aber dennoch auch den Gästen, die sich trotz ihrer hohen Niederlage stets als faire Sportsmänner zeigten.
Mit diesem Kantersieg krönt der TVG eine hervorragende Saison. Nicht nur den lange ersehnten Aufstieg hatte man in diesem Jahr endlich feiern können, auch die Meisterschaft sicherte man sich mit großem Vorsprung vor der Konkurrenz. Doch ein letztes großes Ziel gilt es in diesem Jahr zu erreichen: Schon am kommenden Samstag müssen sich die Umstädter in der ersten Runde des Bezirkspokals beweisen. Hier hatte man sich in den letzten Jahren stets bereits im ersten Spiel gegen zumeist höherklassige Gegner geschlagen geben müssen. Der Einzug in die zweite Runder wäre daher ein absolutes Novum. Mit dem TSV Gernsheim trifft man jedoch auf einen jungen und extrem spielstarken Gegner. Arbeitet man allerdings weiter wie bisher, scheint für die Umstädter in dieser Saison jedoch alles möglich.

Es spielten für den TVG: Christian Meitzler (28 Punkte), Timo Empel (18), Florian Färber (16), Felix Fluche (16), Bernd Schwachtye (16), Tobias Seck (5), Mauricio Ribeiro Machado (3) und Stefan Sauerwein.

Bericht: Christian Meitzler

Unsere Sponsoren