Erste Saisonniederlage für die Basketball-Herren

06.11.2008 07:57 Von: Christian Meitzler & MP

73:82 Niederlage gegen den Tabellenzweiten TV Heppenheim

Erste Saisonniederlage für die Basketball-Herren

In einem hart umkämpften Match mussten die Basketball-Herren des TV Groß-Umstadt am vergangenen Samstag ihre erste Saisonniederlage hinnehmen. Bei einem Endstand von 73 zu 82 Punkten verlor man im Spitzenspiel beim Tabellenzweiten TV Heppenheim. Durch diese erste Ligaspielniederlage seit Mitte Januar müssen sich die TVG-Herren zunächst auch von der Tabellenführung verabschieden.

Schon vor der Partie war klar, dass es nicht leicht würde in Heppenheim zu gewinnen: Zum einen konnten die Umstädter aufgrund von Verletzungen nicht in Bestbesetzung auflaufen, zum anderen sah man sich gegen die Heppenheimer einer taktisch erfahrenen und gut eingespielten Mannschaft gegenüber. So scheiterte gleich zu Beginn der Versuch der Umstädter, mit schnellen Angriffen und aggressiver Verteidigung zu Punkten zu kommen. Stattdessen verstand es der TV Heppenheim die Umstädter Ganzfeldverteidigung geschickt auszuhebeln und seinerseits schnelle Punkte zu erzielen. Von Beginn an hatte der TVG somit einem Rückstand hinterherzulaufen. Zusätzlich erschwerte Heppenheim das Offensivspiel der Gäste, indem sie konsequent die starken Umstädter Distanzschützen zustellten. Nicht zuletzt gelang es den Heppenheimern zudem schneller, sich auf den fahrigen und unsicheren Stil des Schiedsrichtergespannes einzustellen und in strittigen Situationen die Nase vorne zu haben.

Mit einem Rückstand von 13 Punkten starteten die Umstädter in die zweite Halbzeit. Auch jetzt schaffte man es zwar nicht, das eigene Offensivkonzept umzusetzen, immerhin gelang es dem TVG aber den Abstand durch gelungene Einzelaktionen zu verringern. Auch hatte man Grund zur Hoffnung, dass der bisherige Spielverlauf an den Kräften der Gastgeber gezehrt hätte. Diesen gelang es jedoch, das Spieltempo zu verringern und das Spiel immer wieder durch Freiwürfe anzuhalten. Nichtsdestotrotz hatte sich der TVG vier Minuten vor Schluss bis auf 5 Zähler herangearbeitet. Nun fehlte es den Umstädtern aber durch den Verlust zahlreicher Führungsspieler im Verlaufe der Partie an Erfahrung auf dem Parkett. Zwar stemmte man sich noch mit viel Einsatz gegen die drohende Niederlage, konnte sie letztlich aber doch nicht mehr verhindern.

Es spielten für den TVG: Christian Meitzler (23 Punkte), Felix Fluche (16), Michael Larem (12), Bernd Schwachtye (12), Kai Döring (4), Florian Färber (2), Jan Franze (2), Timo Empel (1), Mauricio Ribeiro Machado, Derek Reckziegel und Stefan Sauerwein.

 

Erfreulicher verlief das Wochenende für die Jugendmannschaften des TVG. Die talentierten Jungs der MU18 wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und verteidigten ihre Tabellenführung mit einem 86:62-Erfolg gegen die TG Naurod. Auch die Mädchen der WU18 kamen in Wallerstädten zu einem Sieg und bleiben ungeschlagen an der Tabellenspitze. Den Kids der U12 gelang mit 99 zu 18 Punkten sogar ein Erdrutschsieg in Hochheim. Und auch wenn die Mädchen der WU14 sich an diesem Wochenende noch geschlagen geben mussten, waren auch hier viele gute Ansätze zu erkennen, so dass der erste Sieg nicht mehr lange auf sich warten lassen wird. Für die basketballerische Zukunft dürfte in Groß-Umstadt in jedem Fall gesorgt sein.

 

Bericht: Christian Meitzler

 

Unsere Sponsoren