Erst in der Verlängerung verloren

09.03.2011 15:03 Von: Christian Meitzler & pico

Basketball: TG Biblis - TV Groß-Umstadt 2 63:62 n.V.

Basketball: TG Biblis  -  TV Groß-Umstadt 2         63:62 n.V.


Im Spitzenspiel beim Tabellenführer TG Biblis kassierten die Underdogs eine unglückliche 63:62-Niederlage nach Verlängerung.

Die 2. Mannschaft ging mit hohen Erwartungen in die Partie, schließlich wollte man mit einem Sieg die Meisterschaftschancen aufrecht erhalten. In den ersten Minuten entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, in dem die Führung ständig wechselte. Beide Mannschaften zeigten sich in der Defensive konzentriert, doch der TVG konnte sich Vorteile am Brett erarbeiten. Kurz vor Ende des 1. Viertels, als die Gastgeber es mit einer Mannverteidigung versuchten, konnte man sich erstmals eine kleine Führung erspielen. Im 2. Viertel kam Biblis wieder zurück. Die Underdogs hielten in dieser Phase aber dagegen, so dass sich kein Team entscheidend absetzen konnte. So ging es mit einer knappen 27:28-Führung in die Halbzeitpause.

Im Anschluss zeigte man eine sehr starke Defensivleistung und konnte eine knappe Führung behaupten. Offensiv leistete man sich nun aber zu viele Turnovers, wodurch der Vorsprung stets gering blieb. Im letzten Viertel konnte man diesen zwischenzeitlich bis auf 6 Punkte ausbauen. In den letzten Minuten wurde es spannend. Knapp 90 Sekunden vor dem Ende schrumpfte der Vorsprung auf 4 Punkte. Die Mannschaft entschied sich nun zum Risiko. Man wollte das Spiel unbedingt mit mehr als 4 Punkten gewinnen, damit man im direkten Vergleich die Nase vorne hat. Biblis war in ihrem Angriff zwar erfolgreich und verkürzte auf 2 Punkte, doch Stefan Sauerwein gelang postwendend mit einem tollen Dreier die 5-Punkte-Führung. Der Gastgeber zeigte sich nun nervenstark und konterte ebenfalls mit einem Dreier. In den letzten Sekunden, man hätte die Zeit auslaufen lassen können, schloss man einen weiteren Dreierversuch viel zu früh ab. Der Wurf ging leider daneben und ermöglichte Biblis noch einen Angriff, den man erst mit einem Foul stoppen konnte. Nachdem die beiden daraus resultierenden Freiwürfe verwandelt wurden, hieß es 58:58 und es ging in die Verlängerung.

Auch in diesen Minuten blieb das Spiel äußerst spannend. Und wieder waren es die Underdogs, die alles in ihrer Hand hielten. Wenige Sekunden vor Schluss führte man wieder mit 2 Punkten, schloss aber erneut völlig unnötig zu früh ab und ermöglichte den Gastgebern noch eine Chance. Durch einem spektakulären Dreier in der Schlusssekunde musste man dann doch das 63:62 und somit eine sehr unglückliche Niederlage hinnehmen.
Somit verspielte die 2. Mannschaft aufgrund taktischer Fehler ihre Meisterschaftsambitionen. Im letzten Saisonspiel bei BG Ober-Ramstadt III geht es für den TVG nun nur noch um die goldene Ananas.

Es spielten: Matthias Barth (2 Punkte), Oliver Buhl (17), Timo Hammermeister (18), Joachim Heyl (3), Zlatko Jurkovic (4), Florian Meyer-Seipel (6) und Stefan Sauerwein (12).


Homepage: www.tvg-underdorgs.de



Unsere Sponsoren