BC Darmstadt 4 - Herren 1 70:52

02.02.2012 08:08 Von: Christian Meitzler & Manfred Picolin

Nicht ganz überraschend musste sich die 1. Mannschaft der Umstädter Basketballer am vergangenen Sonntag dem BC Darmstadt geschlagen geben.

BC Darmstadt 4 - Herren 1 70:52


Nicht ganz überraschend musste sich die 1. Mannschaft der Umstädter Basketballer am vergangenen Sonntag dem BC Darmstadt geschlagen geben. Zu Gast in der Wissenschaftsstadt standen den Umstädtern an diesem Tag lediglich sechs Spieler zur Verfügung. Dass sich auf der langen Liste der Ausfälle auch vier Leistungsträger befinden, verschlechterte die Siegeschancen des TVG zusätzlich. So waren die Darmstäder, die man noch im Hinspiel besiegt hatte, an diesem Tag sowohl personell als auch spielerisch das stärkere Team. Das am Ende deutliche Ergebnis von 70 zu 52 Punkten ist daher keine Überraschung.

Dabei hielten die dezimierten Umstädter lange mit. Bis kurz vor Ende des ersten Viertels lag man sogar in Führung. Auch wenn man offensiv doch das Fehlen der Leistungsträger bemerken lies, zeigte man zumindest hohes Engagement. Bis zur Halbzeit konnte man das Spiel somit ausgeglichen halten. Erst nach Ende des dritten Durchgang setzte sich der Gastgeber mit einer kleinen 5-Punkte-Führung ab. Im letzten Viertel fehlte den in dieser Aufstellung uneingespielten Umstädtern neben der Kraft schließlich auch die nötige Routine, um noch einmal zur Aufholjagd anzusetzen. Hinzu kam, dass man mit dem Erreichen des jeweils fünften Persönlichen Fouls zunächst auf den sechsten Spieler - in der letzten Minute auch auf den fünften Umstädter Spieler - verzichten musste und am Ende sogar in Unterzahl auf dem Feld stand. Die Höhe des Endergebnisses mag daher vielleicht nicht den gesamten Spielverlauf widerspiegeln, entspricht aber letztlich wohl den Voraussetzungen, unter denen man in die Partie gestartet war.

Schon am nächsten Wochenende steht den unterbesetzten Umstädtern die nächste Prüfung ins Haus: Auch zum Heimspiel am kommenden Sonntag gegen Rossdorf ist mit einer Rückker der Ausfälle nicht zu rechnen. Auch dann gilt es also zu versuchen, die Personalnot durch Engagement wettzumachen und am Ende auf mehr Fortune als in Darmstadt zu hoffen. Spielbeginn ist 16 Uhr in der Ernst-Reuter-Halle.

Es spielten für den TVG: Frank Djantio Noutche (14 Punkte), Christian Meitzler (11), Timo Empel (9), Maurico Ribeiro Machado (9), Johannes Schneider (4) und Björn Fischer (3).



Unsere Sponsoren