Basketball-Herren zurück an die Tabellenspitze

20.11.2008 09:12 Von: Christian Meitzler

108 : 67 - Sieg über die TG Hochheim

Basketball-Herren zurück an der Tabellenspitze

 

Mit einem 108:67-Sieg über die TG Hochheim gelang es der Basketballherrenmannschaft des TV Groß-Umstadt am vergangenen Sonntag,  die Tabellenführung zurückzuerobern. Zwei Wochen zuvor hatte man noch zugast in Heppenheim Schwäche gezeigt und die erste Saisonniederlage hinnehmen müssen, heute kehrte man jedoch zu alter Stärke zurück und zeigte sich gewohnt souverän.

            Von der ersten Minute an präsentierte man sich als das aktivere Team, spielte aggressive Ganzfeldverteidigung und suchte im Angriff den schnellen Abschluss. So erspielte man sich schnell einen angenehmen Vorsprung. Besonders im zweiten Viertel des Spiels demonstrierten die Umstädter Distanzschützen, dass sie zu guter Form zurückgefunden hatten und versenkten etliche Dreipunktewürfe im gegnerischen Korb. Die erste Halbzeit endete mit einer Führung von 27 Punkten für die Umstädter.

            In der zweiten Spielhälfte schöpfte Trainer Ernst Fluche die Tiefe seines Kaders voll aus und wechselte seine Akteure konsequent durch. Hierbei kehrte er zu seiner bekannten Taktik zurück, den eigenen Kader in zwei Blocks zu unterteilen und diese geschlossen miteinander auszutauschen. Vorteil dabei ist es, stets eine durchweg erholte Mannschaft auf dem Feld zu haben, während sich die restlichen Spieler bereits miteinander auf ihre kommenden Spielminuten vorbeireiten können. Der Spielverlauf bestätigte dieses Konzept: Während die hochheimer Spieler zusehends der hohen Spielgeschwindigkeit Tribut zollen mussten, konnten gut erholte Umstädter ihren Vorsprung sukzessive auf 41 Punkte bis zum Ende des Spiels ausbauen.

Mit diesem Sieg setzt sich der TVG in der Tabelle wieder vor den TV Heppenheim, der einen Tag zuvor in Langen nicht gewinnen konnte. Das letzte Spiel der Hinrunde am kommenden Sonntag beim TV Langen wird hierdurch umso mehr zum Schlüsselspiel: Schafft man es zu siegen, hätte man im Aufstiegskampf einen großen Schritt nach vorne getan - verliert man jedoch, müsste man nicht nur die Langener in der Tabelle an sich vorbeiziehen lassen, sondern fände sich zudem erst nach dem TV Heppenheim, die im direkten Vergleich vorne liegen, auf dem dritten Tabellenplatz wieder. Hier wird also das gesamte Können des jungen Umstädter Teams gefragt sein.

Es spielten für den TVG: Felix Fluche (31 Punkte), Christian Meitzler (26), Florian Färber (19), Martin Esser (14), Bernd Schwachtye (9), Stefan Sauerwein (4), Kai Döring (2), Timo Empel (2), Derek Reckziegel (1) und Mauricio Ribeiro Machado.

            Gleichermaßen Erfreuliches gibt es einmal mehr aus dem Jugendbereich der Basketballer zu vermelden. Sowohl die männliche als auch die weibliche U18-Mannschaft konnte ihr Spiel am vergangenen Wochenende gewinnen. Beide Teams führen damit weiterhin ungeschlagen die Tabellen ihrer jeweiligen Ligen an. Auch die männliche U14 kam gegen Michelstadt zu einem eindeutigen Sieg. Zwar fehlte der weiblichen U14 und den Kids von der U12 an diesem Wochenende das Glück, trotzdem zeigten auch sie beachtliche Leistungen.

 

Bericht: Christian Meitzler

Unsere Sponsoren