Auftaktniederlage für die TV-Basketballer gegen Naurod

30.09.2010 06:34 Von: Christian Meitzler & Manfred Picolin

In ihrem ersten Spiel der neuen Saison 2010/11 mussten die Basketballer des TV Groß-Umstadt eine knappe Niederlage gegen den Favoriten aus Naurod hinnehmen. In einem spannenden und ansehnlichen Spiel verlor man schließlich mit 60 zu 62 Punkten.

Auftaktniederlage für die TV-Basketballer gegen Naurod


In ihrem ersten Spiel der neuen Saison 2010/11 mussten die Basketballer des TV Groß-Umstadt eine knappe Niederlage gegen den Favoriten aus Naurod hinnehmen. In einem spannenden und ansehnlichen Spiel verlor man schließlich mit 60 zu 62 Punkten. Bis zu den letzten Spielminuten hielt man die Gäste in Schach - erst einige Patzer kurz vor Ende der Begegnung vereitelten letztlich einen Sieg der Umstädter.

Schon im ersten Viertel zeigte die TG Naurod, die im vergangenen Jahr ungeschlagen in die Kreisliga B aufgestiegen war, dass sie auch in dieser Liga zu den Aufstiegsaspiranten zählt. Die Mischung aus erfahrenen, großen Männern unter dem Korb und schnellen, ballsicheren Spielern an der Dreipunkte-Linie bescherte den Wiesbadener Gästen einen guten Start in die Partie. Auch wenn die Umstädter bewiesen, dass sie sich intensiv auf die neue Saison vorbereitet hatten, konnte ein Rückstand im ersten Spielabschnitt nicht verhindert werden. Das zweite Viertel gestaltete sich zwar ausgeglichen, jedoch erhielten die Gäste ihre Führung bis zur Halbzeit aufrecht.

Erst die Umstellung der Umstädter Verteidigung brachte schließlich Veränderung. Fand Naurod zuvor gegen die Mannverteidigung stets eine passende Antwort, taten sie sich nun gegen die enge Zonenverteidigung der Umstädter schwer. Nur wenige ihrer Würfe aus der Distanz fanden im dritten Viertel ihr Ziel. Der TVG hingegen schien nun endlich sein schnelles Spiel durchsetzen zu können und kam im Angriff zu vielen leichten Punkten. So erarbeitet ich die Umstädter eine kleine Führung, die sie bis in die letzten Spielminuten verteidigen konnten. Erst unnötige Fehler, wie Offensivfouls und andere Ballverluste, brachten jetzt die TG Naurod zurück ins Spiel. Diese zeigte sich routiniert, versenkte nun ihre wichtigen Würfe und ging wenige Sekunden vor Spielende abermals in Führung. Ein Distanzwurf mit dem Schlusspfiff hätte den Umstädtern fast doch noch den Sieg gebracht, knapp verfehlte dieser aber sein Ziel und bescherte den Gästen aus Naurod den Sieg.

Nichtsdestotrotz bleibt positiv festzuhalten, dass sich die Umstädter zu Saisonbeginn in guter Verfassung gezeigt haben. Da Naurod sicherlich zu den stärkeren Mannschaften der Liga zählt, zeigt die knappe Niederlage immerhin, dass man auch selbst durchaus in der Lage ist, in dieser Saison auf die vorderen Tabellenplätze hinzuarbeiten. Um dieses Ziel zu verwirklichen, müssen in den folgenden Spielen aber besonders die unnötigen Fehler abgestellt werden.

Es spielten für den TVG: Bernd Schwachtye (31 Punkte), Tolga Uslu (10), Christian Meitzler (6), Timo Empel (5), Frank Djantio (4), Timucin Kurucuogullar (2), Florian Meyer-Seipel (2), Mauricio Ribeiro Machado und Stefan Sauerwein.


Bericht: Christian Meitzler

Homepage: www.tvg-underdogs.de

Unsere Sponsoren