Abteilung Badminton

5. Badminton Weininsel-Turnier

14.03.2016 19:22 Von: Peter Mörsch

Es herrscht begeisterte Stimmung in der Heinrich Klein Halle als die Sieger des 5. Weininsel Badminton Turniers die Podeste besteigen. Die Zuschauer jubeln, als die erschöpften aber glücklichen Gewinner ihre hart erkämpften Preise von den Groß-Umstädter Weinhoheiten entgegennehmen. Die beiden Damen belohnen jeden der siegreichen Sportler mit einem Pokal und einem anerkennenden Lächeln für die Anstrengungen des Tages. Es ist viertel nach Acht am Samstagmorgen, als die ersten Spieler in der Heinrich Klein Halle erscheinen. Zum 5. Weininsel-Turnier in Groß-Umstadt kommen viele Freunde und Bekannte die ausgiebig begrüßt werden. Doch schon während der ersten Aufwärmphase werden die Gegner taxiert, um die Chancen für einen Sieg abzuschätzen. Mehr als 75 Sportler werden sich den Tag über ihren Gegnern stellen. Mit großer Spannung werden die Wettkämpfe auf den neun Badmintonplätzen verfolgt. Leidenschaftlich wird bereits in den Vorrunden um jeden Ball gekämpft. Kurzen Bällen folgen lange Schläge bis zur hinteren Grundlinie. Kurze, hohe Aufschläge werden mit präzisen, harten Smashs gekontert und von den Zuschauern mit Applaus gefeiert. Immer wieder sprechen sich die Partner auf der Spielfläche ab, um die Taktik anzupassen und den nächsten Punkt zu holen. In den Endspielen gehen die Kämpfe nicht selten über drei Sätze und dauern 40 – 60 Minuten. Es kommt zu einem harten Schlagabtausch, deren Faszination sich auch die Zuschauer nicht entziehen können. Insgesamt werden ca. 130 Spiele ausgetragen zu denen 13 gemischte Doppel, 19 Herren Doppel und 3 Damen Doppel angetreten sind. Die Spiele endeten nach harten Kämpfen, die teilweise bis zur totalen Erschöpfung der Athleten führten, um ca. 18:30 Uhr. Insgesamt wurden 130 Spiele mit jeweils zwei bzw. drei Sätzen ausgespielt. Damit gab es durchschnittlich 30 Sätze pro Stunde auf 9 Badmintonplätzen. Die Teilnehmer kamen aus Flieden, Kleinwallstadt, aus der Umgebung von Groß-Umstadt, aus Groß-Zimmern, Dieburg, sowie Wixhausen und Eberstadt. Der Ehrgeiz der Athleten forderte seinen Tribut, wenn Sie fast bis zur totalen Erschöpfung spielten. Doch aller Schmerz ist vergessen als die Groß-Umstädter Wein-Königin Saskia Jungermann und Wein-Prinzessin Isabell Metz die Pokale für die Plätze eins bis drei überreichen und die Siegerehrung zum Höhepunkt der Veranstaltung machen. Herzlichen Dank an Jungermann und Metz für das gemeinsame Badmintonspiel.

 

Bei dem gemischten Doppel wurde der 1. Platz an Gudrun Schäfer & Michael Schäfer vergeben, der 2. Platz an Pu Gueffroy & Subin Damodaran und der 3. Platz an Selina Schnaubert & Helge Kränz (Groß-Umstadt). Die Gewinner des Damen Doppels sind 1. Platz Janine Rossignol & Selina Schnaubert (Groß-Umstadt), der 2. Platz ging an Simone Meister & Pu Gueffroy und der dritte Platz an Sandra Reeg & Tanya Valeshkova (Groß-Umstadt). Im Herren Doppel erreichten den 1. Platz Aris Wolfram & Simon Hoffmann gefolgt vom 2. Platz Sagith Palli & Tom Wu und der dritte Platz ging an Sundeep Mahtaru & Niko Krichner. Wir bedanken uns für die großartige Unterstützung der Stadt Groß-Umstadt, den Hausmeistern der Heinrich-Klein Halle, dem TV Groß-Umstadt und den Sponsoren, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre. Ein besonderer Dank gilt den vielen freiwilligen Helfern und natürlich den zahlreichen Teilnehmern, die das Turnier zu einem erfolgreichen Sportfest gemacht haben.

 

Das Weininsel Projektteam 2016: Marco Bertsch, Klaus Kobelt, Christian Kubela, Selina Schnaubert, Sandra Reeg, Markus Näumann, Peter Mörsch